3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT)

Informationen und Vorankündigungen rund um die offiziellen SRCAC-Veranstaltungen des Jahres 2013

3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT)

Beitragvon The Punisher » Mo 16. Sep 2013, 10:38

Im Tal der Kander auf der Jagd nach den versteckten Toren der Herausforderung. So kann der letzte Samstag in einem Satz zusammengefasst werden. Doch Zusammenfassungen interessieren eh niemanden, die braucht man höchstens im Studium wenn man zu faul war um das Buch zu lesen. Aber das ist eine andere Geschichte. Bleiben wir beim Samstag.

Die Befürchtung dass diese SRCAC-Challenge wieder von den geöffneten Schleusentoren des Himmels ersäuft werden würde wurden zum Glück nicht Tatsache. Eher wurde den Teilnehmern ein spätherbstlicher Sonnentag zuteil mit moderaten Temperaturen und trockenen Winden. So machte es doch Spass, auch wenn die Wahl „kurze Hosen/lange Hosen“ nicht einfach war im Nachgang sich doch der eine oder andere gewünscht hätte dass er nicht die langen Beinschläuche montiert hätte.

Das SRCAC-OK machte sich auf um in den Weiten der Location 15 Tore nett zu verteilen – diese zu finden, anzufahren, die Löchlein mit dem am Tor angebrachten Speziallochstempel zu machen und dann wieder das nächste Tor zu suchen war die Aufgabe. Oder kurzum „Seek’n Scale“ wie es so schön heisst. Die Masterkarte wurde auf dem Tisch aufgeklebt und die Teams mussten bevor sie losfahren konnten, die Punkte auf ihre Karte übertragen – wohl dem der die richtigen Punkte einzeichnete und dabei nicht zitterte mit dem Kugelschreiber.

Die Tore standen sehr ideal in der Landschaft – auf Felsterrassen, schmalen Lücken, in steilem Gelände (mit fieser Sidehillingzufahrt) oder gar in den sandigen Gestaden der Kander. Jedes Tor also eine Herausforderung für sich selber.

Die unerschrockenen Teilnehmer trudelten nach und nach ein, der Grill wurde voller und voller und auch die verdächtigen „Zisch“-Geräusche der sich öffnenden Getränkebüchsen erfüllte alsbald die Waldlichtung. Nach der technischen Abnahme war es um 14:00 Uhr soweit – das erste Team machte sich auf die Piste. Im Abstand von 10 Minuten leerte sich der Startplatz mehr und mehr und als sich das 3er-Team der Street-Klasse auf den Weg machte wurde es ruhig – sehr ruhig. Aber das erste Team tauchte schon nach rund 1,5 Stunden schon wieder im Ziel auf – und dann kamen auch langsam die anderen Teams angekeucht, angerannt, angetrampelt und angesurrt.

Im Anschluss wurde dann nochmals gegrillt, gefachsimpelt, gerepariert, geaufgeräumt, getoreinsammelt und geverpufft, so dass gegen 19:00 Uhr alle auf dem Heimweg waren und bald dann von den Herausforderungen von KanderCreek schlafwandelnd alpträumen konnten.

Danke für den tollen Nachmittag den wir mit Euch verbringen durften – und auch ein Danke unserem jungen Feuermeister :loeten:

Bis bald – GreenHell is next!
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: 3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT

Beitragvon Scalerheinz » Mo 16. Sep 2013, 12:45

Danke für den Bericht Adi. :grins:
Schade dass du nicht mitgefahren bist. :heul2:
Danke an das ganze OK. für das organisierender Kander Creek. Hat Spass gemacht, Danke :greeting:

Danke auch an Peter und Marc. Werde gerne wieder mit euch fahren :good:

Scalerheinz
Scalerheinz
 
Beiträge: 366
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:28
Wohnort: Küsnacht

Re: 3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT

Beitragvon The Punisher » Mo 16. Sep 2013, 13:57

Danke Heinz - ist gerne geschehen :ok:

Ja, es wurmt mich auch dass ich nicht mitgefahren bin - mit Dir und Deinem Hilux immer gerne im Team :good: Hatte echt zuwenig Zeit für die Reparatur des Hunditransporti, daher habe ich es sein gelassen.

War auch schön und befriedigend zu sehen wie sich die Teilnehmer freuen und fahren :ok:

Hier noch ein Foto aus dem Wald zu KanderCreek - finde das echt cool :2good:

ImageUploadedByTapatalk1379336238.500163.jpg


En Gruess und Merci, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: 3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT

Beitragvon TruckTrial » Mo 16. Sep 2013, 14:58

Ja schade Adi, das Du nicht mitfahren konntest. Habe Dich auf der Rangliste schon vermisst. Musste sie 3x lesen. :grins:
Dachte schon ich kann meinen Augen nicht mehr vertrauen.
Hauptsache es hat wieder Spass gemacht, das ist ja das primäre an so einer Veranstaltung. :good:

Jürgen
Bild
Benutzeravatar
TruckTrial
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Bettwiesen ( TG )

Re: 3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT

Beitragvon cyberdog » Mo 16. Sep 2013, 15:23

Ich hab doch grad noch ein paar (wenige) Fotos gefunden :tuete:
Dateianhänge
IMG_2818.JPG
IMG_2817.JPG
IMG_2815.JPG
IMG_2814.JPG
IMG_2812.JPG
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3634
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: 3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT

Beitragvon Scalerheinz » Mo 16. Sep 2013, 16:24

Hab da auch noch ein paar Fotos.

Scalerheinz
Dateianhänge
9.jpg
8.jpg
7.jpg
6.jpg
5.jpg
4.jpg
2.jpg
1.jpg
Scalerheinz
 
Beiträge: 366
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:28
Wohnort: Küsnacht

Re: 3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT

Beitragvon TruckTrial » Mo 16. Sep 2013, 22:02

Na was hat denn der Beat mit dem Gummigockel vor? Bin ja mal gespannt.
So hinter dem Rücken Beat, wem hast Du den Gockel überreicht. :smile:
Ohhh sch....... wenn ich so die Rangliste anschaue, kommt da so eine kleine Vermutung. :grins:
Aber egal, der Spassfaktor ist doch wichtig. :greeting:
Bild
Benutzeravatar
TruckTrial
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Bettwiesen ( TG )

Re: 3. SRCAC Challenge "KanderCreek" vom 14.09.2013 (BERICHT

Beitragvon Rattenfaenger » Di 17. Sep 2013, 11:27

Hej..war cool mal wieder mit gleichgesinnten zu sammen zu sein...und natürlich zu Fachsimpeln :grins: Hat mir jedenfalls viel spass gemacht..Besten Dank für den coolen Tag :good:

DERDANI
Nein, es ist kein Verbrenner.. ja, die Batterie kann man wieder aufladen.. nein, es ist kein Spielzeug.. ja,die Steuerung reicht bis zum Berg hoch.. und ja,es ist Teuer...
Benutzeravatar
Rattenfaenger
 
Beiträge: 599
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Abtwil (SG)


Zurück zu 2013



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron