Rally Pajero auf CFX

Was sich mit "hoher" Geschindigkeit durch den Schotter pflügt
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
Beiträge: 611
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Rally Pajero auf CFX

Beitrag von Littlebigjoe1 » Fr 13. Okt 2017, 19:41

Ach so. Und wie machst du das zum Akku wechseln wenn selbiger leer ist?
Wer später bremst fährt länger schnell!

Benutzeravatar
wemu
Beiträge: 887
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 20:03
Wohnort: Oetwil an der Limmat
Kontaktdaten:

Re: Rally Pajero auf CFX

Beitrag von wemu » Mo 16. Okt 2017, 12:27

Littlebigjoe1 hat geschrieben:Ach so. Und wie machst du das zum Akku wechseln wenn selbiger leer ist?
zuerst stellt normalerweise der ESC ab (Servos gehen immer noch). Falls gar nichts mehr geht lässt sich die Klappe auch von Hand öffnen :drinks:
mororama hat geschrieben:Schönes Auto Du gebaut hast, Hansruedi, Dein Mitsubisi gefällt mir sehr gut, hab ja meinen geschlachtet, fast ein wenig neidisch ich bin.
Hast Du die Hubfunktion mit einem Servo, oder mit einer Spindel gelöst?
Ich nehme für solche Funktionen gerne Spindeln, weil sie schön gleichmässig und relativ langsam laufen und so schön naturgetreu aussschauen.
grüsse m4x
Danke. Es läuft mit dem Servo immer besser da die Mechanik nun noch mit 2 "Fake"Zylinder ergänzt wurde. Diese "bremsen" ganz leicht so das es geschmeidiger öffnet/schliesst.

übrigens sieht es momentan so aus:
22405465_1427375204047785_8.jpg
Bild
Gruess
Hansruedi

tazomas
Beiträge: 55
Registriert: Di 23. Sep 2014, 20:30

Re: Rally Pajero auf CFX

Beitrag von tazomas » Mo 16. Okt 2017, 15:54

:shock: :shock: :shock:


Oh Man! Ich dachte schon Hansruedi macht mal einen auf "per Hand klappbar" !!

Aber der Wahnsinn har scheinbar keine Grenzen :popcorn: :good: :good:

@mororama: wenn ich das grüne etwas nur halb so geil hinkriege, bin ich echt stolz :drinks: Danke nochmal!!!

Gruss Thomas

Benutzeravatar
Littlebigjoe1
Beiträge: 611
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Rally Pajero auf CFX

Beitrag von Littlebigjoe1 » Mo 16. Okt 2017, 18:33

Von cti gibt's ein Modul mit dem die Geschwindigkeit des Servos gebremst und der Weg eingestellt werden kann. Hab ich am Blizzard für die Heckfräse, funzt einwandfrei.
Wer später bremst fährt länger schnell!

Benutzeravatar
wemu
Beiträge: 887
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 20:03
Wohnort: Oetwil an der Limmat
Kontaktdaten:

Re: Rally Pajero auf CFX

Beitrag von wemu » Di 17. Okt 2017, 06:22

Danke Jojo, kenne das Modul. Ich werde jedoch den Weg und die Geschwindigkeit über die Funke programmieren
Bild
Gruess
Hansruedi

Benutzeravatar
wemu
Beiträge: 887
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 20:03
Wohnort: Oetwil an der Limmat
Kontaktdaten:

Re: Rally Pajero auf CFX

Beitrag von wemu » Do 19. Okt 2017, 11:10

die letzten Tage nahm ich mich dem Fahrer und Beifahrer an. Es sind die 1/12er Tamiya Fahrerfiguren.

Der Copilot ist schon mal fertig und sitzt bereits fest angeschnallt im Stuhl. Roadbook lernen ist nun angesagt :read:
Dateianhänge
IMG_2101.JPG
IMG_2100.JPG
IMG_2099.JPG
IMG_2098.JPG
Bild
Gruess
Hansruedi

Benutzeravatar
Emmescale
Beiträge: 440
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 15:51
Wohnort: Langnau i.E

Re: Rally Pajero auf CFX

Beitrag von Emmescale » Do 19. Okt 2017, 18:36

nice Hansruedi :shock: :2good:
Das Nothilfe - ABGF für Scaler :traeller:
Akku Tod?
Brummt Er noch?
Gas geben
und wenn das alles nichts mehr nützt
Fluchen in allen Farben des Regenbogen's :lol:

Benutzeravatar
Rattenfaenger
Beiträge: 601
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Abtwil (SG)

Re: Rally Pajero auf CFX

Beitrag von Rattenfaenger » Fr 20. Okt 2017, 16:58

Absolut Hammer... :good:

DERDANI
Nein, es ist kein Verbrenner.. ja, die Batterie kann man wieder aufladen.. nein, es ist kein Spielzeug.. ja,die Steuerung reicht bis zum Berg hoch.. und ja,es ist Teuer...

Antworten