PB 600 Polar von Pistenking

Alles was nicht in die oberen Kategorien passt
Benutzeravatar
Rattenfaenger
Beiträge: 601
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Abtwil (SG)

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Rattenfaenger » Mi 11. Dez 2013, 14:21

Ihre reaktion war ungefähr :scare: :bk: :bk: diese da. Kann nicht Kochen , Backt sich aber ne Pistenraupe...

DERDANI
Nein, es ist kein Verbrenner.. ja, die Batterie kann man wieder aufladen.. nein, es ist kein Spielzeug.. ja,die Steuerung reicht bis zum Berg hoch.. und ja,es ist Teuer...

Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 297
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:53
Wohnort: Free Rhätia Bonaduz West

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Rolli » Mi 11. Dez 2013, 17:58

Hoi Dani

Kommt gut der Gerät wenn du no mehr kleben must versuch es mal mit Loctite ich persöndlich finde es fast der bessere Kleber voralem muss man ihn nicht Backen zb. Thomas Braecker der den OK Radlader baut verwendet auch Loctite und auch div. Andere Modellbauer die ich kenne verwenden kein Uhu mehr

Gruss Rolli
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Benutzeravatar
Rattenfaenger
Beiträge: 601
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Abtwil (SG)

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Rattenfaenger » Do 12. Dez 2013, 07:40

Hej rolli...danke für den Tipp. Könnte ich beim Räumschild ausprobieren. Was für ein Loctite wird da denn verwendet??

DERDANI
Nein, es ist kein Verbrenner.. ja, die Batterie kann man wieder aufladen.. nein, es ist kein Spielzeug.. ja,die Steuerung reicht bis zum Berg hoch.. und ja,es ist Teuer...

Benutzeravatar
Rattenfaenger
Beiträge: 601
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Abtwil (SG)

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Rattenfaenger » Do 12. Dez 2013, 07:43

Hier ein kleines Update...habe gestern die Motoren eingepasst in der Gerät. Der Antrieb erfolgt hier über Spindeln...

DERDANI
Dateianhänge
004.jpg
004.jpg (42.58 KiB) 4612 mal betrachtet
003.jpg
003.jpg (36.55 KiB) 4612 mal betrachtet
002.jpg
002.jpg (43.23 KiB) 4612 mal betrachtet
001.jpg
001.jpg (44.93 KiB) 4612 mal betrachtet
Nein, es ist kein Verbrenner.. ja, die Batterie kann man wieder aufladen.. nein, es ist kein Spielzeug.. ja,die Steuerung reicht bis zum Berg hoch.. und ja,es ist Teuer...

Perseus71
Beiträge: 2102
Registriert: So 30. Sep 2012, 12:22
Wohnort: Aeschlen b. Oberdiessbach

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Perseus71 » Do 12. Dez 2013, 08:30

Lackierst Du das Chassis zum Schluss noch oder lässt Du es so roh?
Gruss
René

Benutzeravatar
Rattenfaenger
Beiträge: 601
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Abtwil (SG)

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Rattenfaenger » Do 12. Dez 2013, 11:27

Werde es wie beim Original Schwarz Lackieren..

DERDANI
Nein, es ist kein Verbrenner.. ja, die Batterie kann man wieder aufladen.. nein, es ist kein Spielzeug.. ja,die Steuerung reicht bis zum Berg hoch.. und ja,es ist Teuer...

Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 297
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:53
Wohnort: Free Rhätia Bonaduz West

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Rolli » Do 12. Dez 2013, 18:46

Hoi Dani

Ich verwende die 2 Kleber 480/496 was du beachten müsst sehr sauber Arbeiten Oberflächen entfetten und wenn möglich Sandstralen wenn du keine Sandstrahlbox hast kannst du an einem Samstag zu mir in die Werkstatt kommen.
Wenn du Fotos oder sonst welche Infos brauchst vom Pistenbully kann ich dir gerne helfen

Der Antrieb vom der Gerät ist sehr speziell mit den Flexwellen habe auch darum bis jetzt keinen gekauft aber hab mich des bessern belehren lassen das das mit den Wellen funktioniert und das der Gerät sehr leise fährt

Gruss Rolli
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Benutzeravatar
Mäsi
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Mäsi » Do 12. Dez 2013, 20:23

Perseus71 hat geschrieben:Lackierst Du das Chassis zum Schluss noch oder lässt Du es so roh?
Gruss
René
Bei unserem lieben Rattenfänger habe ich keine bedenken was die Optik angeht. :good:

gruss Mäsi
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild

Benutzeravatar
Rattenfaenger
Beiträge: 601
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Abtwil (SG)

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von Rattenfaenger » Fr 13. Dez 2013, 11:01

Ich habe gestern mal provisorisch die Fahrelektronik eingebaut. Der Gerät lässt sich extrem Feinfühlig und fast geräuschlos Steuern. Kanns kaum erwarten ihn im Schnee mal zu Testen :grins: ... Das mit den Flexwellen ist schon der Hammer.........................

DERDANI
Nein, es ist kein Verbrenner.. ja, die Batterie kann man wieder aufladen.. nein, es ist kein Spielzeug.. ja,die Steuerung reicht bis zum Berg hoch.. und ja,es ist Teuer...

Benutzeravatar
cyberdog
Beiträge: 3709
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi
Kontaktdaten:

Re: PB 600 von Pistenking

Beitrag von cyberdog » Fr 13. Dez 2013, 22:31

Schaut extrem solid und sauber aus, das Chassis! Ich bin bezüglich dieser Schneeräumungsgeräte ja ein absolutes Greenhorn. Könntest du nicht bitte Links reinstellen, was du eigentlich ganz genau gekauft hast? Interessiert andere vielleicht ja auch und wär nett :grins:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.

Antworten