Radioactive Man...

wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
The Punisher
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Radioactive Man...

Beitrag von The Punisher » Do 3. Jan 2013, 15:35

cyberdog hat geschrieben:Dem wurde in Magic Wood aber mächtig Zunder gegeben :irr:
Nicht nur das, die Location verzeiht keinen Fehler und fordert Mensch und Maschinchen sehr! Und wenn Hellboy's Dingo im Weg steht resp. im Stil von Destruction Derby einen semi-frontalen Zusammenstoss forciert, dann geht was zu Bruch (und der massive GPM-Rammer ist dann sehr krumm) :irr:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...

Benutzeravatar
The Punisher
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Radioactive Man...

Beitrag von The Punisher » So 14. Apr 2013, 20:26

So, da in der Zwischenzeit alle meine Scaler nicht mehr bei mir wohnen wollten und ausgeflogen sind kam halt der gute Radioactive Man heute in den Genuss von "The Ridge". Ich weiss, dem CR-01 wird nichts Gutes hinterhergesagt und man nennt ihn auch "Jeep für gerade Asphaltwege" - aber heute auf "The Ridge" steckte er ein, fuhr, kletterte und performte wie ein richtiger Scaler. Dabei war er sehr genügsam und konsumierte knapp 2'800mAh (Lipo/3S) mit seinem RC4WD 45T-Motor. Die Reifen (Proline Badlands in M3 als 2,2") erwiesen sich als sehr gute Wahl und bissen sich durch - egal ob nass, weich, hart, trocken. Klar, der Schwerpunkt und das Lexangewabbel sind nicht jedermanns Sache - aber zumindest weiss man wenn es im Wald "lexant" (das unverkennbare Lexangeschepper) dass da was geht :irr:

Sogar ein Reserverad schleppt er mit und auch eine Axt - Licht selbstverständlich auch in der Retro-Ausführung designed by IlGrappo.
ImageUploadedByTapatalk1365967522.287153.jpg
Verbesserungen gibt es auch - der Akkuhalter muss wieder rein. Meine Haargummihalterung geht ja mal gar nicht :rofl:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...

Benutzeravatar
cyberdog
Beiträge: 3709
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi
Kontaktdaten:

Re: Radioactive Man...

Beitrag von cyberdog » Mo 15. Apr 2013, 06:36

The Punisher hat geschrieben:aber heute auf "The Ridge" steckte er ein, fuhr, kletterte und performte wie ein richtiger Scaler.
Kann man so sagen. :good:
The Punisher hat geschrieben:Verbesserungen gibt es auch - der Akkuhalter muss wieder rein. Meine Haargummihalterung geht ja mal gar nicht
Der Haargummi sorgte allerdings für zusätzliche Herausforderung. So konnte man den Radioactive Man das eine oder andere Mal beobachten, wie er sich über die Strecke quälte und dabei auch noch den Akku hinterherschleifte :shock:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
The Punisher
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Radioactive Man...

Beitrag von The Punisher » Mo 15. Apr 2013, 11:44

The Punisher hat geschrieben:Verbesserungen gibt es auch - der Akkuhalter muss wieder rein. Meine Haargummihalterung geht ja mal gar nicht :rofl:
Ja, das ist noch pendent - kann ja nicht dauernd den Akku wieder reinklatschen :lol:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...

Benutzeravatar
The Punisher
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Radioactive Man...

Beitrag von The Punisher » Mo 15. Apr 2013, 19:34

So, Akkuhalter drin - und was für einer :irr:

Bei der Wackelkiste spielen ein paar Gramm Schwerpunktverlagerung keine Rolle :rofl:
ImageUploadedByTapatalk1366050880.653498.jpg
En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...

Benutzeravatar
cyberdog
Beiträge: 3709
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi
Kontaktdaten:

Re: Radioactive Man...

Beitrag von cyberdog » Mo 15. Apr 2013, 20:31

The Punisher hat geschrieben:So, Akkuhalter drin - und was für einer
Poah! Nobeledelakkuhalter :shock:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
The Punisher
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Radioactive Man...

Beitrag von The Punisher » Di 16. Apr 2013, 14:38

cyberdog hat geschrieben:Poah! Nobeledelakkuhalter :shock:
Man(n) gönnt sich ja sonst nichts - dümpelte noch so in meiner Restekiste rum :verlegen:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...

Benutzeravatar
The Punisher
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Radioactive Man...

Beitrag von The Punisher » Di 10. Dez 2013, 10:25

Sodele, als Ersatzwagen kam der gute, alte CR-01 wieder mal am vergangenen Sonntag zum Einsatz anlässlich der 4. SRCAC Challenge des Jahres 2013. Was soll man sagen: die Proline Badlands waren das Mass der Dinge auf den unterschiedlichen Untergründen und auch allen Unkenrufen und Verhöhnungen zum Trotz legte sich die Karre auf der Strecke nie auf die Seite, sondern wühlte sich locker-flockig mit der Kraft der 45T-Bürste und befeuert mit 3S-Power über die Strecke. Akkuwechsel wurde nie notwendig und am Shcluss war auch trotz Abschleppaktion und Kälte noch genügend "Saft" im Lipo.
ImageUploadedByTapatalk1386530014_021512.jpg
En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...

Benutzeravatar
Mäsi
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: Radioactive Man...

Beitrag von Mäsi » Di 10. Dez 2013, 21:45

Hmmm, ich glaub, ich muss meine Meinung des CR-01 überdenken.
Ich habe dieses Fahrzeug immer für das Spielzeug der Kinder unsereines Gesehen, mehr Monstertruck als Scaler, schwer wie ein Panzer, aber auch so robust.
Das Er aber diesen Challange, trotz 6x6 Umbau auf den letzten Metern noch schaft, hät ich Ihm nicht zugetraut. :2good:

gruss Mäsi
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild

Benutzeravatar
cyberdog
Beiträge: 3709
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi
Kontaktdaten:

Re: Radioactive Man...

Beitrag von cyberdog » Di 10. Dez 2013, 23:07

Mäsi hat geschrieben:Hmmm, ich glaub, ich muss meine Meinung des CR-01 überdenken.
Ich habe dieses Fahrzeug immer für das Spielzeug der Kinder unsereines Gesehen, mehr Monstertruck als Scaler, schwer wie ein Panzer, aber auch so robust.
Das Er aber diesen Challange, trotz 6x6 Umbau auf den letzten Metern noch schaft, hät ich Ihm nicht zugetraut. :2good:
Ja ja, man darf den CR-01 nicht unterschätzen. Zwar ein wackliges Monster mit etwa 82 Schrauben mehr als ein SCX-10 und viel Gestänge, Umlenkhebeln und klobigen Kunststoffteilen, aber im Grossen und Ganzen läuft die Kiste erstaunlich gut. Till hatte ja auch einen und ich hab immer wieder gestaunt...
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.

Antworten