Der Pornjero auf Horizon exc Barrage Basis

wie der Name schon sagt

Der Pornjero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Littlebigjoe1 » Do 22. Jun 2017, 08:59

Hallo Leutle!

Es ist schon wieder so weit, ein neues Projekt steht an. Das Ganze war völlig ungeplant, aber ein Scaler-Kollege aus dem Schaffhauserland hat mir im Tausch den Barrage aufs Auge gedrückt. Er sollte eigentlich nur als Versuchskaninchen für Brushlessantrieb ohne Sensor bzw als Ersatzteillager für den kleinen Würfel herhalten, aber da die Achsen doch anders aufgebaut sind und der Antrieb scheinbar ganz gut funktioniert wird jetzt doch ein Streetclasser draus.

Angefangen hab ich, indem ich kräftig über das rtr-Servo geflucht hab, das ist ein Low Profile von Spektrum und zieht die Wurst nicht vom Teller. Ein FeeTech mit angeblichen 9kg an 6V ist inzwischen hier und wird heute verbaut.
Als nächstes ist der Rest der Elo rausgeflogen und ein 1/16 Turnigy Trackstar 30A Regler sowie ein Turnigy T2632 BL-Motor mit 1500kV eingezogen. Ich musste die Löcher in der Motorhalterung etwas anpassen und statt einem 16er ein 18er Ritzel verbauen, weil so ein 1:12er Chassis dann doch recht eng verbaut ist. Speed an 3s geht so, aber erst mal schauen wie warm die Combo im Betrieb wird. Dafür ist sehr feinfühliges Fahren möglich.

Dann hab ich die Räder in den Backofen geworfen und die Falken Wildpeak A/T runtergerupft. Die fühlen sich gsnz geil an und sollten mit etwas Gewicht wieder verwendet werden. Selbstverständlich passen sie aber nicht auf die völlig geilen rc4wd deep dish Felgen weil der Wulst zu dick ist. Dann wird's eben wieder die Allzweckwaffe Axial Ripsaw. Vorne 75g, hinten 60g Wuchtgewichte auf dem inneren Beadlockring.

Als Karo hab ich mich für den Pajero Evo 1998 von Killerbody entschieden. Damit die passt musste ich den Radstand um 2cm verlängern, was ich fürs erste mit Distanzhülsen und M3 Gewindestangen gelöst habe. Die unteren Links kommen später vielleicht noch mit Chromstahlrohr.

Durch den extremen Offset der Mitnehmer plus der Felgen wird's beim Lenken vorne am Bumper ziemlich eng, weshalb ich den Federweg vorne an den Dämpfern auf 5mm begrenzt hab. Macht am Rad 15mm. Dafür kann er hinten mit 50mm richtig arbeiten, da würde sogar noch mehr gehen.
Im Moment bin ich noch am Radausschnitte anpassen und überlege noch an einer vernünftigen Karobefestigung rum, die auch einen Akkuwechsel zulässt.

Fortsetzung folgt...

Gruß Jojo
Dateianhänge
1. Anprobe 2-1280x720.jpg
BL 1-1280x720.jpg
Brushless Antrieb
Radstand verlängert 1-1280x720.jpg
Die verlängerten Links
1. Anprobe 3-1280x720.jpg
1. Anprobe 1-1280x720.jpg
Verschränkung 2-1280x720.jpg
Verschränkung
Zuletzt geändert von Littlebigjoe1 am So 3. Sep 2017, 10:34, insgesamt 1-mal geändert.
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 536
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Mitsubishi Pajero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Tourist » Do 22. Jun 2017, 11:37

Bezüglich Reifenmontage; evtl. kannst du die Reifen mit den Proline-Beadlockringen von rc4wd montieren.

Bild
Benutzeravatar
Tourist
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 09:44
Wohnort: Seeland (lyss)

Re: Mitsubishi Pajero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Littlebigjoe1 » Do 22. Jun 2017, 11:45

Ich fürchte nicht, die Felgen sind breiter als die normalen (32 statt 26mm)

Das Servo das ich bestellt hab war Kacke. Falsche Verzahnung und vermutlich defekt, in eine Richtung läuft es seeehr langsam und ruckelt wie ab. Geht zurück. Vielleicht gibts auch ein Servo im Chassis...

Hab dafür mal hochprofessionell ne Winde eingebaut (Zip-Tie Moment) :sarcastic:
Natürlich Upside Down, um den Schwerpunkt niedrig zu halten...
Dateianhänge
Winde 3 -1280x720.jpg
Winde 2 -1280x720.jpg
Winde 1 -1280x720.jpg
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 536
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Mitsubishi Pajero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Littlebigjoe1 » Mi 12. Jul 2017, 10:37

So, es ging wieder was.
Die Barrage Vorderachse war viel zu weich. Da hat sich beim lenken zwar das Servo bewegt, die Räder aber nicht weil sich die Lenkhebel und sogar der gesamte Achskörper aufgrund des extremen Offsets verdreht haben. Es mussten also neue Achsen her. (Das war's dann entgültig mit low budget projekt)
Die Wahl fiel auf die SDI 2.0 weil man die auf die gewünschte Spurbreite anpassen kann. Allerdings muss man wissen welchen Abstand sie von Pin zu Pin haben soll weil SDI dann die Inner Tubes nach Maß fertigt. Die Maße werden mittels Tabelle auf der SDI-Seite ermittelt. http://www.sdi4x4.com/index.php?id_prod ... &id_lang=1
Was selbstgefertigt werden muss sind die Aufnahmen für die oberen Links, da gibts unten auf der Seite Vorschläge. Ich habe Aluwinkel an den Diffeingang angepasst und mit 3 Schrauben befestigt. Sind zwar nur M1,5 aber die halten wie Sau weil sie ziemlich lang sind. Das geile: Der Radstand passt auf Anhieb, ohne dass ich die vorhandenen Links in der Länge ändern musste. Hinten ist es bei 3-Link geblieben, vorne musste ich ziemlich rumprobieren.
1. Versuch: 3-Link und Servo im Chassis. Y-Verbinder des oberen Links zu weich => Kacke.
2. Versuch: 4-Link und Servo im Chassis. Besser, aber immer noch Kacke, weil kein Platz für nen Panhardstab vorhanden ist.
3. Versuch: 4-Link und Servo auf der Achse. Jetzt passt's. Die Servoplatte vom Barrage habe ich etwas angepasst und auf den Aluwinkel montiert, die Links sind dann mit der Servoplatte verschraubt.

Jetzt muss ich mich noch um die Elektrik kümmern und dann gehts an Innenkotflügel und Karosserie.

Gruß Jojo
SDI Achsen Einzelteile.jpg
Einzelteile

Spurvergleich.jpg
Spurvergleich

SDI Vorderachse.jpg
SDI Vorderachse

VA 4Link.jpg
Vorderachse 4-Link

HA 3Link.jpg
Hinterachse 3-Link

Vorderachse.jpg

Hinterachse.jpg
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 536
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Mitsubishi Pajero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Emmescale » Mi 12. Jul 2017, 21:57

nice nice :ok: was wird's farblich designmässig werden :frage:
Das Nothilfe - ABGF für Scaler :traeller:
Akku Tod?
Brummt Er noch?
Gas geben
und wenn das alles nichts mehr nützt
Fluchen in allen Farben des Regenbogen's :lol:
Benutzeravatar
Emmescale
 
Beiträge: 419
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 15:51
Wohnort: Langnau i.E

Re: Mitsubishi Pajero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Littlebigjoe1 » Mi 12. Jul 2017, 22:01

Weiß noch nicht genau, muss mal googeln wie die damals lackiert waren. Wahrscheinlich oben rum ein Metallic-Farbton und die Schutzleisten mit nem leicht goldstichigen Silber abgesetzt.
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 536
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Mitsubishi Pajero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Littlebigjoe1 » So 3. Sep 2017, 10:31

Sodele. Lackiert isch! Innenkotflügel sind auch gebaut, Licht ist drin und drauf, passt soweit.
Die Optik find ich sehr geil, blöd ist nur dass die Aufkleber zum Teil nicht halten (z.B. an der Stoßstange hinten).
Das Getriebe kreischt wie Sau trotz korrektem Spiel, aber mit dem BL-Motor geht auch fahren kurz vor Stillstand.
Das Testservo hat die ganz kurze Fahrt allerdings nicht überlebt, bei der Elektrik muss ich wohl nochmal bei...

Bild

Bild

Bild

Bild

Testfahrt folgt...

Gruss Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 536
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Der Pornjero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon sniper80 » So 3. Sep 2017, 19:13

Hasst du ein link für den proline body? Und weisst du ev welche bodys noch passen? Ich hab den barrag ins augegefasst als erster günstiger crawler dür meinen sohn. Das problem ist nur, original ist er einfach nur hässlich.
sniper80
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 30. Aug 2016, 08:53

Re: Der Pornjero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Littlebigjoe1 » So 3. Sep 2017, 22:04

1. ist die Karo von Killerbody, falls ich mal was anderes geschrieben haben sollte war das falsch. Ist die Mitsubishi Pajero Evo 1998, gibts in klar, schwarz, rot und als Rallye-Version.
2. ist vom einstigen Barrage nur noch der Rahmen und das Getriebe übrig, alles andere wurde ersetzt weils entweder scheiße aussieht (Karo) oder nix taugt (Elektronik und Achsen). Die Reifen könnten brauchbar sein, die hab ich aber nicht auf die Felgen montiert bekommen.

Gruß Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 536
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Der Pornjero auf Horizon exc Barrage Basis

Beitragvon Littlebigjoe1 » So 10. Sep 2017, 19:42

Heute mit Herrn Fischer auf Testfahrt gewesen.
Fazit: Der Pornjero ist wirklich porno!

Der Brushlessantrieb lässt sich gut fahren, auch Schleichfahrt geht super. Nur der Wechsel vorwärts/rückwärts ist etwas ruckig. Und Torque Twist hat das Ding da friert's dich im Schritt! Da werd ich noch Federn vorspannen müssen...

Allerdings hab ich's natürlich wieder im Gehölz übertrieben und die Welle am vorderen Diffeingang gehimmelt. Jedenfalls ist die jetzt etwas kürzer und ich muss erstmal den Kardan tunen. Oder gleich passende SDI-Wellen ordern...

Jedenfalls sieht das Teil scheißgeil aus im Wald!

Bild

Gruß Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 536
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Nächste

Zurück zu Scaler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste