Defender 110 G4 Challenge

wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
Landybauer
Beiträge: 209
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 23:42
Wohnort: Dällikon

Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von Landybauer » Di 2. Dez 2014, 15:11

Ganz überraschend stand da ein RC4WD D110 RTR auf meinem Basteltisch: :grins:
Plötzlich auf'm Tisch
Plötzlich auf'm Tisch
Erste Tests im heimischen Garten: :good:
Erster Test
Erster Test
Da wir schon lange von so einem Gerät in 1:1 träumen, kommt nur eine Farbe in Frage (wie der Titel ja schon sagt)
Original
Original
Der Vorbesitzer hat die serienmässige Winde bereits in die Front zurückversetzt und die schmale Stossstange vom D90 verbaut. Gefällt mir eigentlich ganz gut so.
Der Windenregler läuft, ist aber RC4WD typisch eher ein Fall für's Recycling. In der Nullstellung fährt das Stahlseil mal bitzeli rein, mal bitzeli raus... :tuete:
Die Lenkung ist mit einem günstigen HRC-Servo bestückt. Nicht extrem stark und auch nicht schnell, aber mit einer höheren Spannung aus dem BEC gedenke ich ihn etwas dressieren zu können.

Die Farbe (Tangiers Orange Landrover LRC.761) ist ein Thema für sich. Es gibt da ähnliche Fabrtöne in RAL und NCS, aber schlussendlich habe ich sie beim örtlichen Farbhändler anpassen lassen.
Nun habe ich ein Kilogramm 2K-PUR-Farbe, sollte knapp reichen :traeller:

Die Karosserie muss nun erst mal bearbeitet werden bevor sie zu HR in die Spritzkabine darf.
Diverse Löcher müssen verschlossen und andere dafür bewusst geöffnet werden...

Tuareg
Beiträge: 115
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 23:37
Wohnort: Zug

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von Tuareg » Mi 3. Dez 2014, 18:05

Von einem D110 träume ich auch schon lange. :read:

Bei gelegenheit kannst Du mir ja mal verraten, wie so ein gefährt einfach so auf Deinen Basteltisch kommt, gibt es da einen trick ? :grins:
Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Deinen Bericht.

Marc

Benutzeravatar
cyberdog
Beiträge: 3709
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi
Kontaktdaten:

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von cyberdog » Mi 3. Dez 2014, 20:57

Landybauer hat geschrieben:Ganz überraschend stand da ein RC4WD D110 RTR auf meinem Basteltisch:
Sowas möchte ich auch mal erleben :grins:
Landybauer hat geschrieben:Der Windenregler läuft, ist aber RC4WD typisch eher ein Fall für's Recycling. In der Nullstellung fährt das Stahlseil mal bitzeli rein, mal bitzeli raus...
Das ist bei den Reglern schon fast Programm. Ich hab früher nichts unversucht gelassen, das in den Griff zu bekommen und seit ein paar Jahren verwende ich nur noch die HeyOK Regler. Also am besten ab in die Tonne damit!
Landybauer hat geschrieben:Die Karosserie muss nun erst mal bearbeitet werden bevor sie zu HR in die Spritzkabine darf.
Diverse Löcher müssen verschlossen und andere dafür bewusst geöffnet werden...
:popcorn:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
The Punisher
Beiträge: 2354
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von The Punisher » Mi 3. Dez 2014, 21:07

Sehr, sehr cooles Gefährt :good:

Ich bin ja gespannt wie Du das Ding Landybauer-mässig um-, aus- und fertigbaust :popcorn:
Si vis pacem para bellum...

Benutzeravatar
Landybauer
Beiträge: 209
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 23:42
Wohnort: Dällikon

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von Landybauer » Mi 3. Dez 2014, 22:42

Tuareg hat geschrieben:Von einem D110 träume ich auch schon lange. :read:

Bei gelegenheit kannst Du mir ja mal verraten, wie so ein gefährt einfach so auf Deinen Basteltisch kommt, gibt es da einen trick ? :grins:
Ach, naja, :oops: eigentlich bin ich dazwischen mal nach Basel gefahren... aber plötzlich war er da :cool:
Aber statt der rund 1000.- die so ein RTR neu kostet habe ich dem Vorbesitzer knapp die Hälfte überreicht...

Übrigens ist der Nachfolger auf Weihnachten hin im Anflug:
"Gelande II D110 Truck Kit With Hard Body" gibt's schon bald bei Wemu:
http://www.wemushop.ch/product_info.php ... -body.html

Perseus71
Beiträge: 2102
Registriert: So 30. Sep 2012, 12:22
Wohnort: Aeschlen b. Oberdiessbach

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von Perseus71 » Do 4. Dez 2014, 08:07

Hmm, hab gestern extra voller Vorfreude in mein Bastelzimmer geschaut, aber da war keine solche Überraschung drauf :heul2: Nun weiss ich wieso, ich bin nicht erst nach Basel gefahren :rofl:

Coole Sache! Freut mich für Dich und bin gespannt, welch geiles Gefährt Du daraus wieder zauberst!

Gruss
René

Classicrown
Beiträge: 188
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:25
Wohnort: Menzingen

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von Classicrown » Do 4. Dez 2014, 21:06

Hallo, schon komisch, was da alles so "auftaucht". Ich musste mal kurz nach Solothurn fahren, und schon stand ein MEX 110 in meiner Garage :grins: . Nun muss er noch ein bisschen "aufgepeppt" werden, aber die Grundlage ist hervorragend! Spektrum Empfänger 410, Savöx Servo mit 30kg ! Stellkraft, Fahrtenregler und noch ET! Mal schauen, was noch daraus wird.
Vielleicht ergibt es sich mal, zusammen zu fahren! :good: Auch dir viel Spass beim fertigstellen.
Grüsse Marcel

Benutzeravatar
Landybauer
Beiträge: 209
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 23:42
Wohnort: Dällikon

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von Landybauer » Fr 5. Dez 2014, 12:43

Classicrown hat geschrieben: und schon stand ein MEX 110 in meiner Garage
Hallo Marcel, den MEX finde ich auch cool, hat von mir aus das bessere Chassis und die schlankeren Achsen.
Bin mir schon am überlegen die T-Rex60 gegen Yota oder Yota II auszutauschen.
Classicrown hat geschrieben: Vielleicht ergibt es sich mal, zusammen zu fahren! :good:
Grüsse Marcel
Klaro, ich denke in der ganzen SRCAC-Gemeinde hat es doch schon einige 90er oder 110er.
Liesse sich sicher schon fast ein Landytreffen organisieren.

By the way... am letzten Höck des http://www.lros.ch sah es so aus:
Foto 14.11.28 22 27 17 (1).jpg
Foto 14.11.28 22 26 55.jpg
Uups, meine Türe am D90 wartet immer noch auf die Scharniere... :tuete:

Benutzeravatar
Landybauer
Beiträge: 209
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 23:42
Wohnort: Dällikon

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von Landybauer » So 7. Dez 2014, 22:43

cyberdog hat geschrieben:seit ein paar Jahren verwende ich nur noch die HeyOK Regler.
Hallo Matts, kannte ich noch gar nicht, sehen aber gut aus.
Muss ich mal genauer anschauen...
http://www.freewebstore.org/HeyOK-Performance
Verwendest du die MosFet oder Relais-Versionen?

Gruss
Patrick

Benutzeravatar
cyberdog
Beiträge: 3709
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi
Kontaktdaten:

Re: Defender 110 G4 Challenge

Beitrag von cyberdog » So 7. Dez 2014, 22:57

Landybauer hat geschrieben:
cyberdog hat geschrieben:seit ein paar Jahren verwende ich nur noch die HeyOK Regler.
Hallo Matts, kannte ich noch gar nicht, sehen aber gut aus.
Muss ich mal genauer anschauen...
http://www.freewebstore.org/HeyOK-Performance
Verwendest du die MosFet oder Relais-Versionen?
Funzen absolut einwandfrei, die Dinger. Ich verwende die Mosfet.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.

Antworten