Disco

wie der Name schon sagt
Antworten
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
Beiträge: 618
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Disco

Beitrag von Littlebigjoe1 » Mi 23. Mär 2022, 17:24

Endlich, ein neues Projekt!

Vor Wochen hab ich gesehen dass MST ein neues Modell rausgebracht hat: Den CFX-WS DC1 mit Planetengetriebe, Motor vorne, normalen scaligen Achsen und als Karo ein Land Rover Discovery MK1, angeboten als rtr oder Kit. Ganz spontaner und überaus kräftiger "Muss-ich-unbedingt-haben-Anfall" war die Folge. Mangels Platz und Schotter aber musste die Behandlung besagten Anfalls noch warten.
Bei Andreas Oldtimer Dayout ist mir dann ein Exemplar über den Weg gefahren und ich durfte mal kurz testen. Nach 2 Minuten war das nächste Projekt sicher!
Am Tag drauf konnte ich endlich den dicken Unimog in Geld verwandeln und somit waren die oben genannten Probleme gelöst. Das nächste war dann einen Kit zu bekommen, der ist nämlich ausverkauft, auch beim Importeur. Die letzten beiden in Europa verfügbaren waren bei einem in Wohlen ansässigen Modellbau Shop auf Lager (sorry Hans-Ruedi). Also jetzt gibt's nur noch einen... :grins:

Aufbau ist easy, problematisch wird's wenn man meint dass man's nach inzwischen 10 Jahren Erfahrung mit Scalern auch hinbekommt ohne die Anleitung genau zu lesen. Gmääk! Falsch! Das Getriebe hab ich dann nach dem 3. Anlauf ganz genau nach Anleitung gebaut, dann war auch alles drin was reingehört.
Was bei MST ganz cool ist: Jeder Bauabschnitt ist einzeln mit den dazu benötigten Schrauben und Teilen in Tütchen verpackt. Das heißt wenn was übrig bleibt stimmt was nicht. Die Rückseite der Medaille: Unglaublich viel Plastikmüll...

Alle Teile passen gut zusammen, nur die Felgen sind nicht die die überall abgebildet sind. Juckt mich aber nicht, die sind eh zum verkleben und kommen gar nicht erst zum Einsatz. Genauso wie die Reifeneinlagen. Die sind Wellenförmig und so dermaßen weich dass sie auch weggelassen werden können. So kann zwar der Reifen auf der Fläche arbeiten als gäbe es kein Morgen, Seitenführung ist dann aber gleich Null. Lange Rede kurzer Sinn: Die Reifen sind jetzt auf den normalen rc4wd 1.9er Stamped Steel Beadlocks und haben 96x30 ALT-Einlagen in Ultrasupersoft drin. Einen Muckenschiss härter auf der Lauffläche, aber kein Vergleich in der Seitenführung, da sind die ALTs einfach unschlagbar.
20220319_155640.jpg
Karosseriebefestigung mit Stehern und Splinten hätte die schöne Disco-Karo ruiniert, also musste ich mir was ausdenken. Ich habe vorne und hinten je zwei Messingwinkel auf die Bumper geschraubt und in die Karo entsprechend M2 Schrauben. Die fassen jetzt in die Löcher in den Winkeln und die Karo hält. Dachte ich...
20220318_154701.jpg
20220317_194602.jpg
20220317_194646.jpg
Die Probefahrt hat ergeben dass sich die Karosserie andauernd von selber löst, besonders bergab. Ich hab jetzt heute hinten noch zusätzlich eine Arretierung mit Splint (natürlich versteckt) gebaut und vorne längere Schrauben, ob das jetzt hält muss ich ausprobieren.
Noch ein Kniff am Rand: Die Winkel vorne halten auch gleich als Kontakte fürs Licht her, so muss ich nicht immer an einem Stecker rumfummeln wenn die Karo runter muss zum Akku wechseln.
20220323_171432.jpg
20220323_171438.jpg
Die Probefahrt war sonst ok, der Ruinenweg wurde größtenteils ohne Hilfe bezwungen. Es war aber saumäßig trocken und der Boden überall mit losem Dreck bedeckt, der war wie Kugellager. Aber mit dem verbauten Axial AE2, dem Surpass 550er 16t 5-Pol Motor und dem im Kit enthaltenen 17er Ritzel lässt er sich super feinfühlig bewegen.
Was jetzt noch auf dem Plan steht: Rockslider Befestigung umdrehen damit die etwas höher kommen und unten mit dem Rahmen bündig sind, den Federn etwas mehr Vorspannung geben und vorne noch ein paar Gramm Gewicht dass 2,5kg voll sind. Fahfertig mit 2400er Swaytronic Akku hat er im Moment nämlich nur 2470g!
20220320_115255.jpg
20220320_115241.jpg
Bin gespannt wie er sich am 2. April beim Open Day schlägt.
Bis dahin

Gruß Jojo
Zuletzt geändert von Littlebigjoe1 am Mi 23. Mär 2022, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
Wer später bremst fährt länger schnell!

Benutzeravatar
Littlebigjoe1
Beiträge: 618
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Disco

Beitrag von Littlebigjoe1 » Mi 23. Mär 2022, 17:57

Ein Kennzeichen gabs heute auch noch...
Dateianhänge
20220323_174915.jpg
Wer später bremst fährt länger schnell!

Benutzeravatar
wemu
Beiträge: 949
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 20:03
Wohnort: Oetwil an der Limmat
Kontaktdaten:

Re: Disco

Beitrag von wemu » Fr 25. Mär 2022, 07:12

Gefällt mir richtig gut der Disco !! :good:
Bild
Gruess
Hansruedi

Benutzeravatar
Littlebigjoe1
Beiträge: 618
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Disco

Beitrag von Littlebigjoe1 » Fr 25. Mär 2022, 15:04

Ja, mal was anderes zu den Massen an Jeeps, Broncos, Blazer und Landies. Aber ich hab gesehen von Boom Racing kommt gerade auch einer mit ABS Body, allerdings ohne die breiten Kotflügel.

Gruß Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!

Benutzeravatar
Mehari
Beiträge: 1179
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:55
Wohnort: Nidwalden

Re: Disco

Beitrag von Mehari » Do 31. Mär 2022, 18:46

Cool geworden der Disco :2good: Freue mich, den am Samstag persönlich kennen zu lernen :grins:
Machst du noch Innereien rein?
Der Teufel steckt im Metall!

Antworten