NoMor's TRX-4

wie der Name schon sagt

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Littlebigjoe1 » So 14. Okt 2018, 17:03

Das Gelände sieht geil aus! Wo ist das? Ist das Eventtauglich?
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 562
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Nomor77 » Mo 15. Okt 2018, 07:47

Wen es weniger Wasser hätte wäre es Eventtauglich. Es ist in der Nähe von Belp.
Genau weis ich es nicht, ich war diesmal nur Mitfahrer...
Wie gesagt, weniger Wasser dann wäre es Top dort, so war es eine sehr feuchte Angelegenheit

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Nomor77
 
Beiträge: 428
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:46

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Nomor77 » Mo 15. Okt 2018, 10:44

Und weils so schön ist und mein TRX4 so richtig geil lief bis jetzt, hab ich mir die neue Xerun Kombo gegönnt....

Bild

2300KV und ein brachiales Drehmoment. Bin gespannt auf den ersten Test. Im Hobbyraum war der Test schon mal vielversprechen...
Benutzeravatar
Nomor77
 
Beiträge: 428
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:46

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Nomor77 » Do 18. Okt 2018, 16:22

Gestern sind wir auf unserer Hausstrecke gewesen,
2x GMade BOM, 1x TRX4, 1x TRX4 Sport. Alle haben die selbe Xerun AXE FOC - Kombo verbaut, jedes Auto ist aber hier und da auf die Bedürfnisse des Fahrers angepasst.

ich möchte hier noch in aller Deutlichkeit erwähnen: es ist mein Eindruck und meine eigene Meinung und nicht die des allgemeinen Pöbels!

Gefahren wurde wieder mit meiner Standartfunke T14SG von Futaba. Die ersten paar Minuten war ich doch sehr enttäuscht, ich weiss auch nicht was ich mir erhofft habe, auf alle Fälle aber nicht das. Denn einen Unterschied konnte ich zur eigentlichen Kombo (original Motor 21t Traxxas+HW1080) nicht fest stellen. Das Fahrzeug fährt nach wie vor sehr soft an, die Geschwindigkeit ist in etwa gleich (kann man aber am Xerun sehr schnell verstellen, meiner steht bei 62,5% vorwärts und 50% Rückwärts), feinfühlig wie auch mit dem 1080er. Dann an einer etwas anspruchsvolleren Passage kam der Vorteil vom BL-System zum tragen. Mein TRX4 schafft die Passage ohne weiteres, jedoch mit demAXE konnte ich meinen "Tempomat" rein hauen und der TRX4 kroch mit gleichbleibender Geschwindigkeit den Felsen hoch. War schon geil anzuschauen. Mit dem 1080er muss ich hier leicht mehr Gas geben damit er dann hochzieht. Auch das runter fahren geht mit gleichbleibender minimaler Geschwindigkeit. Hier neigt der 1080er schon eher dazu etwas schneller rückwärts zu fahren. Dieser Unterschied ist aber nicht riesen gross, so dass ich sagen muss, bei einem noch feiner eingestellten 1080er kann man sicher auch noch einmal was raus holen. Die restliche Fahrt wurde ein bisschen hier und da gestestet und die Kombo mal eingefahren. Hindernisse überquert man immer mit gleichbleibender Geschwindigkeit. Ein Drehmomentabriss beim kriechen ist bei dieser Kombe nicht zu sehen. Hier muss man beim 1080er je nach Situation schon mal am Gasheben zucken.

Mein Fazit vom Test:

Vorweg, mein TRX4 läuft wegen der Kombo nicht besser!
Wer Detailverliebt ist, ist bei der Xerun AXE FOC Kombo richtig. Die BluetoothVerbindung ist verschlüsselt und kann mit dem Namen des Fahrzeugs versehen werden. Drehmoment hat die Kombo natürlich extrem. Man läuft eher Gefahr sich die Kardans oder das Getriebe zu ruinieren als das der Motor nach gibt. Er verbraucht nicht mehr mAh als meine 1080er Kombo, er tendiert eher zu weniger Verbrauch. Ganz genau messen konnte ich das nicht, da an meiner Cherokee Karo das Licht in Betrieb war und meine vorderen beiden Leuchten je 3W ziehen direkt ab LIPO. Hier werde ich sicher noch gelegenheit haben das genauer zu testen wenn keine Lichtfahrten nötig sind.
Meiner Meinung nach ist aber ein gut eingestellter 1080er Regler mit einem anständigen Brushedmotor vergleichbar. Ich tendiere sogar dazu, das AXE System wieder aus zu bauen aus meinem TRX4 und eher in einem Fahrzeug wie meinem CFX-W zu betreiben. Den TRX4 finde ich von der Performance her schon recht hoch angesetzt, so das diese Kombo nicht wirklich mit seinen Vorteilen punkten kann. Auch darf man nicht ausser Acht lassen, eine gute Funke trägt auch noch einiges zum "Fahrkomfort" bei. Da ich bei meiner Funke eine Einstellung habe wo alle meine Fahrzeuge noch einmal um 50% gedrosselt werden (wie eine Art elektronischer 2ter Gang), kann ich natürlich auch mit einen 1080er Motor seidenweich daher kommen wenn dies sein muss. Wem also nicht so wichtig ist, dass sein Modell mit exakten 1,78Km/H daher schleicht, egal ob es bergauf oder bergab geht oder ein Hindernis vor ihm liegt, denn das ist die Stärke des AXE FOC Systems, der bleibt lieber beim 1080er Regler. Auch mit einer 1080er Kombo kann man Getriebe und Kardans zerstören, dazu benötigt man keinen Xerun AXE FOC.
Wer aber sein Modell aufwerten will mit einer guten Kombo, dem kann ich das Xerun-System empfehlen. Obs dann Sinn macht muss sjeder selbst wissen. Für mich ist eins klar, in meinem TRX4 wird früher oder später wieder ein 1080er seine Arbeit verrichten. Den Xerun werde ich wohl eher in einem anderen Fahrzeug verwenden.
Benutzeravatar
Nomor77
 
Beiträge: 428
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:46

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Crusader » Sa 20. Okt 2018, 10:34

Hallo Norman

Vieln Dank für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht.
Sehr gut ge- und beschrieben!
Eine Entscheidungshilfe mehr.

Eine Anmerkung noch:
- ein wichtiger Faktor ist allgemein der verwendete Motor.
- Ein böser Wecker entwickelt meist auch mehr Drehmoment und damit verbunden auch mehr Haltekraft im Zusammenhang mit der Dragbreake
- ein schwacher Motor ist halt dann in allen Belangen schwach

Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1935
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Nomor77 » So 23. Dez 2018, 22:34

Bild
Benutzeravatar
Nomor77
 
Beiträge: 428
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:46

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Nomor77 » Sa 28. Sep 2019, 11:58

Lang ists her, all meine TRX4 hab ich verkauft. Knapp ein Jahr jetzt ohne TRX4 durchgekomme und doch wieder einen gekauft. Diesmal das Sport Kit weil mirdie Karo so gut gefällt. Zudem braucht man die ganzen Sperren znd gedöhns eh nur selten.

20190927_182851.jpg


Getriebe zusammen gebaut und ein bisschen modifizier

20190927_153818.jpg


20190927_151339.jpg


Karo mal gelackt und zusammen gebaut.

20190927_144659.jpg


Fehlen nur noch ein paar Aufkleber.

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Nomor77
 
Beiträge: 428
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:46

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Nomor77 » Mi 9. Okt 2019, 21:41

Der TRX4 ist soweit fertig. HW AXEFOC 2300kv System, 45kg Servo sind verbaut.
Fehlt nur noch die Beleuchtung.

BildBildBild

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Nomor77
 
Beiträge: 428
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:46

Re: NoMor's TRX-4

Beitragvon Nomor77 » So 13. Okt 2019, 17:52

Heute war die Testfahrt....
Geht schon recht geil!!!

BildBildBildBild

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Nomor77
 
Beiträge: 428
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:46

Vorherige

Zurück zu Scaler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste