RC4WD Bläiser

wie der Name schon sagt

RC4WD Bläiser

Beitragvon Littlebigjoe1 » Fr 12. Apr 2019, 22:19

Irgendwann musste es ja mal passieren, ich hab jetzt einen TF2.
Mein erstes BLATTFEDERCHASSIS! :greeting:

Ganz großen Dank als erstes an Markus L. Utze der das Teil keine Ahnung von wem und wie lange schon rumliegen hatte und Tattoo-Terry der Markus gesteckt hat dass ich einen TF2 suche :2good:

Was bisher geschah:
- komplett zerlegt
- Achsen und Getriebe neu gefettet
- Schraubensicherung dort wo sie hingehört
- kleine Blattfedern weggelassen
- Federpakete mit O-Ringen montiert
- Verteilergetriebe mit neuem Halter nach oben gedreht
montiert
- SDI Kardanwelle vorne, Axial hinten
- fehlende Querstrebe zur Servomontage angefertigt
- RC4WD 1.55 Falken Wildpeak aufgezogen
- Felgen aufgebleit, vorne 2, hinten 1 Lage Walzblei
- Einlagen vorne beschnittene Crazy Crawler 98x35 HD, hinten
die von RC4WD
- 87er Hauptzahnrad mit 48dp und 13er Ritzel
- Holmes Trailmaster Sport 550 21t

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fortsetzung folgt

Gruss Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 514
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: RC4WD Bläiser

Beitragvon Rattenfaenger » So 14. Apr 2019, 15:57

:popcorn: ...bin gespannt...

DERDANI
Nein, es ist kein Verbrenner.. ja, die Batterie kann man wieder aufladen.. nein, es ist kein Spielzeug.. ja,die Steuerung reicht bis zum Berg hoch.. und ja,es ist Teuer...
Benutzeravatar
Rattenfaenger
 
Beiträge: 592
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Abtwil (SG)

Re: RC4WD Bläiser

Beitragvon Littlebigjoe1 » Fr 19. Apr 2019, 01:36

Nachtschicht hat den Vorteil dass man tagsüber Zeit zum Bauen hat.

- Karobefestigung geändert
- Rockslider gelötet
- Innerfenders im "Rohbau" fertig, die werden im Anschluss
mit Glasfaser überzogen und sind dann formstabil und
wasserfest

Da meine 3600er Akkus nicht passen werde ich 2200er verwenden was den Vorteil hat dass sie noch vorne in den Motorraum passen. Da ich dann für den Akkuwechsel die Karosserie nicht runternehmen muss wird die fest mit dem Chassis verschraubt, gewechselt wird dann ganz bequem über die Motorhaube. Was dazu allerdings noch fehlt ist ein passendes Fach für den Akku. Ich hab aber noch Karton...


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 514
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: RC4WD Bläiser

Beitragvon dax » So 21. Apr 2019, 20:46

Sehr cool.
Vor allem die Idee mit dem Karton. Bin gespannt, wie das klappt und ob's sehr mit "Sauerei" verbunden ist..?
Die Börse ist überbewertet, was zählt ist der Dax!
Benutzeravatar
dax
 
Beiträge: 283
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 10:49
Wohnort: Trübbach

Re: RC4WD Bläiser

Beitragvon Littlebigjoe1 » Mo 22. Apr 2019, 20:17

Das hat schon beim Würfeli und beim Pornjero wunderbar geklappt. Sauerei gibt's beim laminieren immer, hält sich aber in Grenzen.

Gruss Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 514
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D


Zurück zu Scaler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron