Besuch an der Modellbaumesse Verona

Unser Stammtisch: Hier wird gequasselt und gezeigt was bewegt und gerade Thema ist – das heisst querbeet

Besuch an der Modellbaumesse Verona

Beitragvon Crusader » Mi 6. Mär 2019, 11:50

Hallo Forumsgemeinde
Wie die Einen oder Anderen mitbekommen haben waren Joio, Terry und ich am letzten Wochenende im „Auslandseinsatz“. Wir haben zusammen die Modellmesse in Verona besucht.
Wie kommt man dazu? Ist eigentlich ganz einfach… Bereits letztes Jahr hatten sich dort einige RC4WD Teamfahrer aus ganz Europa getroffen. Als ich erfahren habe, dass John Thornton von RC4WD dieses Jahr auch die Messe besuchen wird war die Sache für mich beschlossen. Und da Terry grad frisch Teamfahrer geworden ist ideal um John und die anderen kennen zu lernen. Und da Joio ein guter Freund von mir und Terry ist hat er auch gleich zugesagt.

Am Freitag um 07:00 Uhr habe ich den Zündschlüssel am meiner rasenden Schrankwand (Renault Trafic) gedreht und habe mich auf den Weg zu Joio gemacht. Von dort ging es durch den morgendlichen Verkehr nach Luzern zu Terry. Zum Glück haben Joio und ich letzte Woche schon mal Tetris gespielt und alles Gerümpel hatte sauber Platz im riesigen Kofferrraum. Michaela und Markus Lutze waren ab Luzern auch mit von der Partie und sind uns hinterher gefahren.

Durch kürzere und längere Pausen unterbrochen ging die Fahrt recht ruhig vonstatten. So schlugen Terry, Joio und ich gegen 15:00 Uhr beim Hotel in Verona auf. Wir haben dann nur kurz das Nötigste ins Zimmer geworfen und haben uns die Beine vertreten…
Beine vertreten?! „Plötzlich“ standen wir vor dem Haupteingang der Messe. Ich hatte im Vorfeld gute Kontakte geknüpft. Daher wusste ich, dass die Locals noch mit Streckenbau beschäftigt waren, Da unsere Tickets aber erst ab Samstag gültig waren mussten wir uns was einfallen lassen. Mal kurzum frech beim Aussteller Eingang den Security angequatscht. Und siehe da, 5 Minuten später standen wir mitten auf dem Messegelände. Was wir in der Halle zu Gesicht bekamen hat uns fast aus den Latschen gehauen! Unglaublich was die Jungs da aufgestellt haben! Terraforming in der Königsklasse! Für den Scalebereich gab es ein kleineres und ein riesiges Stück Strecke. Das Erdreich war sehr fest, klebte nicht an den Reifen und bot hervorragenden Gripp. Nebenher gab es noch eine Strecke für SC, MT und U4C. Dazu noch einen Rally-Rundkurs, ein Panzergelände und einen gigantischen Bereich für Lastwagen und Funktionsmodelle. Die Messebesucher konnten sich rund um die Strecken und die Fahrerlager bewegen, die Strecken selber blieben nur Fahrern zugänglich.
Nach den ersten Begrüssungen und Geländebesichtigungen ging es gemütlich zurück ins Hotel. Auf dem Weg dorthin noch schnell das bestellte Souvenir eingekauft. Zitat Rennleitung zuhause; „komm ja nicht ohne Salami zurück!“

Zum Abendessen hatte einer der Locals in einer netten Pizzeria einen grossen Tisch (20 Personen) reserviert. Viele der Streckenbauer, die Teamfahrer inkl. John Thornton sassen gemütlich zusammen.

Am Samstag ging es dann richtig los. Da unser Fahrzeug den meisten Platz bot hat uns John gefragt ob er und seine Frau Tina bei uns mitfahren dürfen. Natürlich durften sie. Zudem hatte er eine Aussteller-Parkkarte im Gepäck, somit ein super Parkplatz für uns nahe der Halle! In der Halle durften wir uns zusammen an einem grossen Tisch breit machen. Locals hatten extra einen Tisch für uns reserviert. Mit uns meine ich nicht nur die Teamfahrer. Bei RC4WD wird der Begriff Team anders gelebt, man ist Teil einer Familie und John ist der Patron. So haben bei uns am Tisch auch mitreisende Freunde der Teamfahrer einen festen Platz bekommen und wurden ins „Team“ aufgenommen.

Über den Tag verteilt standen 3 Comps an; eine Scalecomp mit einfachem Reglment, eine 1/18er Comp und der Show and Shine Contest.

Scalecomp: der Kurs war zwar gebaut, umfasste nur ca. 20 Tore hatte aber einige knifflige Stellen zu bieten und war anspruchsvoll zu fahren.

1/18er Comp: der Kurs wurde auf Zeit gefahren, Strafe nur für „die Hand Gottes“. Eine lustige Sache die Spass gemacht hat. 28 Fahrer haben den Kurs absolviert. Wichtig hier zu erwähnen: das war die erste internationale Comp dieser Klasse! Wir durften also ein Stück Modellbaugeschichte mitschreiben (für mich einmal mehr…).

Show and shine Contest: hier waren nur Fahrzeuge mit Anbauteilen von RC4WD zugelassen. Jeder Besitzer durfte kurz einige Worte über sein ausgestelltes Fahrzeug sprechen und die Spezialitäten hervorheben. Die Bewertung wurde durch John Thornton, Daniel Siegl (RC4WD Teammanager Europa) und unserem frischgebackenem CH-Teamfahrer Terry Müller (auf ausdrücklichen Wunsch von John) vorgenommen! Das war definitiv eine grosse Auszeichnung, Wertschätzung und Ehre für Terry!

Den Rest des Tages verbrachten wir zusammen auf der Strecke beim Fahren, Fachsimpeln, Fotografieren und einfach Geniessen. Abends traf man sich dann wiederum zum gemütlichen Abendessen.

Am Sonntag gingen wir alles etwas ruhiger an. Die Comps waren durch, man nahm sich noch mehr Zeit um Kontakte zu knüpfen und sich gegenseitig zu Besuchen und Comps einzuladen. Auch war jetzt mehr Zeit den Rest der Messe zu besuchen. Es gab sehr viel zusehen; einen Pool für Boote, Standmodellbau, Dioramen die den Begriff neu definierten, Spielzeug „Antiquitäten“-Händler, Elektronik jeglicher Art, Spiele aller Art, Gamescom und und und… Einfach fantastisch!
Aber irgendwann läuft einem die Zeit davon. Nach einem grosszügigen Giveaway der diversen Sponsoren machten sich viele auf den Heimweg. Unsereins zählte auch dazu. So legten wir den ersten Gang ein und rollten kurz vor 15:00 Uhr gen Heimat.

An dieses Wochenende werden wir uns noch lange erinnern. Wir nahmen neue Freundschaften, Bekanntschaften und Eindrücke mit nach Hause.
Vielen Dank allen die dieses Wochenende zu dem gemacht haben was es war, ein geiles Modellbauer Weekend!

Gruss Yves

Verona 2019 1.jpg


Verona 2019 2.jpg


Verona 2019 3.jpg


Verona 2019 4.jpg


Verona 2019 5.jpg


Verona 2019 6.jpg


Verona 2019 7.jpg


Verona 2019 8.jpg


Verona 2019 9.jpg


Verona 2019 10.jpg
Zuletzt geändert von Crusader am Mi 6. Mär 2019, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: Besuch an der Meodellbaumesse Verona

Beitragvon Crusader » Mi 6. Mär 2019, 11:53

Weitere Bilder und Eindrücke:

Verona 2019 12.jpg


Verona 2019 13.jpg


Verona 2019 14.jpg


Verona 2019 15.jpg


Verona 2019 16.jpg


Verona 2019 17.jpg


Verona 2019 18.jpg


Verona 2019 20.jpg


Verona 2019 21.jpg
Dateianhänge
Verona 2019 17.jpg
Zuletzt geändert von Crusader am Mi 6. Mär 2019, 11:59, insgesamt 2-mal geändert.
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: Besuch an der Meodellbaumesse Verona

Beitragvon Crusader » Mi 6. Mär 2019, 11:58

Und noch mehr:

Verona 2019 22.jpg


Verona 2019 23.jpg


Verona 2019 24.jpg


Verona 2019 25.jpg


Verona 2019 26.jpg


Verona 2019 27.jpg


Verona 2019 28.JPG


Verona 2019 29.JPG


Verona 2019 30.jpg


Das RC4WD Team Switzerland; Terry und Yves mit John Thornton und Daniel Siegl
Verona 2019 31.JPG
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: Besuch an der Meodellbaumesse Verona

Beitragvon Crusader » Mi 6. Mär 2019, 12:02

Die anwesenden RC4WD Europa Teammitglieder zusammen mit John Thornton und Daniel Siegl

Verona 2019 32.JPG


Verona 2019 34.JPG
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: Besuch an der Modellbaumesse Verona

Beitragvon Littlebigjoe1 » Mi 6. Mär 2019, 12:20

War ein geiler Ausflug mit genauso geile Sieche, merci Yves für den Bericht. Ich vermiss nur den Ausdruck "Mafiatorte" :sarcastic:

Gruss Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 501
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Besuch an der Modellbaumesse Verona

Beitragvon Mehari » Mi 6. Mär 2019, 12:24

Hey Yves
Danke für den Bericht :good: Das war bestimmt 'ne coole Geschichte. Kann ich gut verstehen, dass die Zeit wie im Flug vergeht.

Gruss, Björn
Der Teufel steckt im Metall!
Benutzeravatar
Mehari
 
Beiträge: 940
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:55
Wohnort: Nidwalden

Re: Besuch an der Modellbaumesse Verona

Beitragvon Terutrailer76 » Mi 6. Mär 2019, 14:17

Danke für den super Bericht!!!
Es war echt ein super erlebnis..
Ist ja dann bald Wemuopenday da werden wir uns
Bestimmt sehn :))
:dance:
Mfg Terry
RC4WDTEAMDRIVER
Benutzeravatar
Terutrailer76
 
Beiträge: 199
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 23:03

Re: Besuch an der Modellbaumesse Verona

Beitragvon daniels » Mi 6. Mär 2019, 14:35

Hi,

Hat mich gefreut das ich nicht der einzige "fremde" war ;)
Danke für den tollen Bericht - ich war jetzt zum 2ten Mal und es war wieder eine super Sache.

Hier ein Video vom comp course:

https://www.youtube.com/watch?v=0WHtU3m9FKc

LG
Daniel
daniels
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 15:07

Re: Besuch an der Modellbaumesse Verona

Beitragvon winston » Do 7. Mär 2019, 21:05

Auch von mir ein dickes Danke :klatschen:
Ein schöner Bericht, aber all die Eindrücke und z.T. wunderschönen Modelle muss man selber erleben. :smile: .
winston
 
Beiträge: 6
Registriert: So 25. Okt 2015, 11:42
Wohnort: Unterkulm

Re: Besuch an der Modellbaumesse Verona

Beitragvon Crusader » Fr 8. Mär 2019, 06:26

Hallo Leute

Ich habe aus dem ganzen Material mal 2 Videos zusammengeschnitten.

Im ersten Video mehr ein Überblick quer durch:




Im zweiten Video geht es um die 1/18 Comp:




Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Nächste

Zurück zu ChitChat



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron