Neuling

Informationen, Rückmeldungen, Diskussionen allgemeiner Natur rund um die SRCAC

Neuling

Beitragvon Talekk » Mo 4. Jun 2018, 19:02

Als erstes Stelle ich mich mal kurz vor.

Ich heisse Adrian bin 38 Jahre alt und wohne und arbeite in der Region Bern.
Bis Anfang dieses Jahres war ich viel mit meiner Drohne unterwegs und habe Filme und Fotos geschossen.
Da sich in der Schweiz und im Ausland die Aussicht auf legale Flugmöglichkeiten dramatisch verschlechtert hat habe ich
mich im Januar entschlossen dieses Hobby aufzugeben. Eine tausendfranken Drohne die nur rumsteht macht auch keinen Spass.

Im Februar habe ich mir dann den ersten Traxxas Slash 2WD brushed zugelegt. Nach ein paar Wochen habe ich diesen auf Brushless
und zu einem Monsterslash umgebaut. Mittlwerweile habe ich noch einen zweiten 4WD brushless. Die Dinger machen schon Spass zum
rumheizen mit Freunden oder mal in der Mittagspause ein paar Sprünge zu machen.

Auf euer Forum bin ich schon damals gestossen, wollte aber nicht direkt mit dem Scaler/Crawling beginnen.

Nebst dem fahren, reizt mich halt auch das Basteln, Scaleteile suchen usw, sowas macht mir sehr spass und ich kann auch sehr viel Zeit
auf Details verwenden wenn mir was noch nicht passt.

Ich habe mich in den letzten Wochen ein bisschen durch die Foren gelesen und Youtube Videos angeguckt.

Als erstes Fahrzeug möchte ich mir einen Axial SCX10 oder einen RC4WD zulegen. Die RC4WD die mir gefallen sind die Trail Finder.
Ich habe viele Mods gesehen mit Tamiya Toyota Hilux Bodys, welche mir am besten gefallen vom Style her aber wohl am Anfang noch zu kompliziert sind.


Zu beginn möchte ich mit einem SCX10 Honcho starten, und den Proline 1966 C-10 Body kaufen und aufbauen.
Natürlich möchte ich auch Leds verbauen, brauche ich da von Anfang an eine Andere Fernbedienung oder wie steuere ich die an?

So vorab sind das wohl erstmal genug Fragen.

Ich habe mir auch euren Kalender angeschaut und würde gerne am 30.06. mal reinschauen, aber ich werde bis dahin wohl noch kein
einsatzfähiges Fahrzeug haben.

Grüsse aus Ortschwaben

Adrian
Talekk
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 10:13
Wohnort: 3042 Ortschwaben

Re: Neuling

Beitragvon cyberdog » Di 5. Jun 2018, 22:03

Hallo Adrian und herzlich Willkommen hier im Forum!

Du kannst hier auch mal einfach Dein Projekt vorstellen mit allen Teilen und Funktionen, die Du haben möchtest und allen Fragen, die offen sind. Dann können wir Dir gezielt helfen, gerade am Anfang Fehlkäufe zu vermeiden.

Bin gespannt auf Dein Projekt und wünsch Dir schon jetzt viel Spass beim Aufbau! :good:

Gruss. Matts
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3564
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Neuling

Beitragvon Crusader » Mi 6. Jun 2018, 07:59

Grüezi Adrian

Willkommen im Forum!

Weise Entscheidung die du getroffen hast!
Mit Axial anfangen und dann mit RC4WD weiter gehen!

Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1832
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: Neuling

Beitragvon Talekk » Mi 6. Jun 2018, 08:29

Guten Morgen

Als erstes suche ich nach einem soliden Basisfahrzeug. Ich wollte mir ein rtr kit kaufen, damit ich schon mal fahrbereit bin.

Nebenher möchte ich einen zweiten Body aufbauen. Die Landrover gefallen mir ehrlich gesagt nicht. Ich mag Pickup aus
den 60er bis mitte 80er. Die Toyota Hilux finde ich sehr schön. Als Zweitbody habe ich mir den Proline 66er Chevy C-10
oder den Toyota SR5 vorgestellt. Ich möchte selber lackieren und dran rumbasteln. Der Look soll richtung rusty/used gehen.

Ich suche nicht ein Ultra Hardcore Fahrzeug für Trial. Ich möchte Trial fahren aber der Look/Scale ist mir genauso wichtig.

Ich möchte halt ein Fahrzeug haben bei dem ich viele Zubehörteile bekomme.

Ich war gestern bei meinem RC-Händler und der ist sehr Fan der neuen Traxxas TRX-4 Plattform. Im moment bin ich
wieder ein bisschen unentschlossen ob Axial oder Traxxas. Natürlich möchte ich nicht unnötig Geld ausgeben aber
wenn der TRX wirklich so gut ist dann wäre ich auch bereit auf dem Modell aufzubauen, wobei ich bei dem nicht
so genau weiss wieviele Custom Kits es dazu gibt. Falls ich den TRX kaufe, würde ich den Bronco nehmen weil er mir
erstens der besser gefällt und zweitens die Innenkotflügel an der Carrosserie angebracht sind.

Schöne Grüsse

Adrian
Talekk
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 10:13
Wohnort: 3042 Ortschwaben

Re: Neuling

Beitragvon wemu » Mi 6. Jun 2018, 09:09

Hi Adrian
erstmals willkommen hier im Forum :drinks:

Das ein Händler ein grosser Fan vom Traxxas ist kann ich nur teilweise nachvollziehen. Das Auto ist "out of the Box" sehr gut, jedoch ist es die "dümmste" Basis für Eigenbauten ohne das man alles umbauen muss.
Wenn Du jedoch "nur" ein möglichst universelles Chassis suchst, dann bist du mit Axial und Co definitv besser bedient.

Falls Du noch weitere Fragen hast kannst Du mich gerne per Mail, Telefon oder whatsapp kontaktieren. Oder kommst mich mal im Shop in Zürich besuchen ;-)
Bild
Gruess
Hansruedi
Benutzeravatar
wemu
 
Beiträge: 712
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 20:03
Wohnort: Oetwil an der Limmat

Re: Neuling

Beitragvon Crusader » Mi 6. Jun 2018, 09:54

Hi Adrian

Hansruedi / Wemu hat recht.
Der TRX-4 ist, was Umbauten betrifft, definitiv nicht die erste Wahl.
Nur schon von der Breite her wird das schwierig werden eine passende Karo zu finden.

Von deinem Standpunkt aus ist ein SCX 10 (Gen. 1 oder 2) definitiv die bessere Wahl.
Und mit einem RTR kannst du schon richtig gut loslegen => es gibt dabei einige ganz einfache Mods die auch ein Scale "Anfänger" mit wenig Aufwand hin bekommt.
Wie schon geschrieben, mein Junior (10 jährig) fährt einen Deadbolt (mit den einfachen Mods) und ich muss aufpassen das er mir nicht um die Ohren fährt!

Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1832
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: Neuling

Beitragvon Littlebigjoe1 » Mi 6. Jun 2018, 15:05

Das kann ich nur bestätigen, der TRX ist scheißgeil und funktioniert aus der Box raus schon wirklich gut, aber ist auch ziemlich groß was die Karosseriewahl wirklich schwer macht. Ich bau selber gerade an einem
viewtopic.php?f=18&t=2689&p=26222#p26222

Mit einem Axial SCX10 rtr machst du keinen Fall was falsch, zumal es für den meines Erachtens die größte Auswahl an Zubehör- und Zukunft einen gibt.

Gruß Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 439
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: Neuling

Beitragvon elch57 » Mi 6. Jun 2018, 19:25

Hallo Adrian und Herzlich Willkommen hier Forum.
Ich habe fünf SCX 10 und bin mit jedem zufrieden vier alte und ein neuer sind beide sehr gut.

Gruss aus Neuenegg Beat

PS: Und endlich wieder mal einer aus der Nähe :grins: :grins:
Dein grösster Feind bist Du selbst. Aber gleichzeitig ist dieser Feind Dein grösster und wichtigster Lehrer
Benutzeravatar
elch57
 
Beiträge: 752
Registriert: Do 4. Okt 2012, 09:02
Wohnort: Neuenegg

Re: Neuling

Beitragvon Talekk » Fr 8. Jun 2018, 16:09

Hallo Danke an alle für die Tipps.

Gestern Abend konnte ich meinen Axial Honcho als Occassionsfahrzeug abholen. Ist noch im RTR Zustand. Mit Hansruedi habe ich bereits
wegen zweiter Carrosserie und Teile telefoniert.

Evtl. kann ichs kurzzeitig einrichen ins Söriker Tobel zu kommen.

Grüsse

Adrian
Talekk
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 10:13
Wohnort: 3042 Ortschwaben


Zurück zu Allgemeine Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste