13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Informationen und Vorankündigungen rund um die offiziellen SRCAC-Veranstaltungen des Jahres 2017

13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon cyberdog » Mo 15. Mai 2017, 10:21

Unser offizieller Bericht folgt voraussichtlich heute Abend. Inzwischen haben wir mal die Bildergalerie auf die Webseite geladen:
Galerie Bleiken 2017
Ich könnte mich selber würgen. Wieder mal komplett vergessen, am Anfang von allen Teilnehmern mit ihren Kisten ein Bild zu machen :kmw:


Wir mussten am Freitag vor der Challenge schnell improvisieren und irgendwie haben wir es mit viel Hilfe von verschiedenen Freunden hinbekommen. Vielen herzlichen Dank! Grosse Anerkennung geht sicher auch an euch alle, wie flexibel ihr seid und diesen kurzfristigen Wechsel der Location ohne mit der Wimper zu zucken gepackt habt! Alles geili Sieche! :greeting:


Bitte stellt doch in diesem Thread auch eure Meinungen zur Challenge und euer Bildmaterial rein.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3380
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: 13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon CH-OFFROADER » Mo 15. Mai 2017, 11:42

Vielen Dank der Organisatoren. Der Tag hat riesen Spass gemacht, obwohl ich einen Getriebschaden eingefahren habe.
Die Location war super, der Shuttle, die Leute, die Feuerstelle, einfach ein perfekter Tag mit tollen Menschen.
Solche Tage geben dem Hobby aufschwung und motivation!
Danke und bis zum nächsten Mal.
CH-OFFROADER
 
Beiträge: 128
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 09:38

Re: 13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon Tourist » Mo 15. Mai 2017, 13:51

War wirklich top :2good: Vielen Dank and SRCAC

CH-OFFROADER hat geschrieben:obwohl ich einen Getriebschaden eingefahren habe.


:heul2: Schade konnten wir die Challenge trotz Getriebe-Zerlegung auf der Strecke nicht zusammen abschliessen.

Hier ein paar Bilder von mir

BildAxial SCX10 2 Jeep Cherokee Rally Raid by grimm.flickr, auf Flickr

BildAxial SCX10 2 Jeep Cherokee Rally Raid by grimm.flickr, auf Flickr

BildAxial SCX10 2 Jeep Cherokee Rally Raid by grimm.flickr, auf Flickr

BildAxial SCX10 2 Jeep Cherokee Rally Raid by grimm.flickr, auf Flickr

BildAxial SCX10 2 Jeep Cherokee Rally Raid by grimm.flickr, auf Flickr

BildAxial SCX10 2 Jeep Cherokee Rally Raid by grimm.flickr, auf Flickr
Benutzeravatar
Tourist
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 09:44
Wohnort: Seeland (lyss)

Re: 13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon Littlebigjoe1 » Mo 15. Mai 2017, 17:29

War geil, hat Spaß gemacht und spätestens jetzt ist definitiv ein Kundendienst am Unimog fällig!

Und stellenweise wär's mit dem kleinen Würfel auch -wenn nicht sogar besser - gegangen.
Bleiken 13.05.2017.jpg

Platz ohne Ende, mit dem Uminog bin ich oben an der Wurzel so hängengeblieben dass er Männchen gemacht hat :sarcastic:

Gruß Jojo
Wer später bremst fährt länger schnell!
Benutzeravatar
Littlebigjoe1
 
Beiträge: 236
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:34
Wohnort: Waldshut D

Re: 13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon cyberdog » Mo 15. Mai 2017, 18:07

Hinweis betreffend der Dogtags:

Einige sind ja beim Anblick eines möglichen Regengusses sofort verschwunden, ohne die Verteilung der Dogtags abzuwarten. Da wir nicht allen die Dinger hinterher schicken möchten, werden wir die nicht abgeholten Dogtags Ende Juni mit zur Hichgebirgschallenge nehmen, wo man sie dann entgegennehmen kann :grins:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3380
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: 13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon Mehari » Mo 15. Mai 2017, 19:01

Werte Challenge-Teilnehmer

Man könnte fast von Gewohnheit reden, wenn der SRCAC kurzfristig Locations ändern, und die ganze Organisation über den Haufen werfen muss. Letzten Herbst waren es die Jäger, welche uns einen Strich durch die Kürbis-Rallye-Rechnung gemacht hatten, und letzten Samstag die Neider und Paragrafenreiter. Nur knappe 24 Stunden vor dem Start, hatte das OK Zeit, einen neue Location zu finden, zu inspizieren, die Erlaubnis einzuholen und die ganze Logistik zu planen. Darüber hinaus mussten alle Teilnehmer buchstäblich auf die letzte Minute auf die Änderungen hingewiesen werden. Und wir haben es geschafft.

Bereits um 8:30 trafen sich alle Helfer in Aeschlen. Das ganze Material wurde in einen Lieferwagen gepackt und als Fahrgemeinschaft ging’s in Richtung Bleiken.
Bei der Location am Waldrand staunten alle über die tolle Aussicht, bevor es dann ans Werk ging. Im privaten Waldstück wurde durch drei Teams drei Parcours zu je 30, 35 und 50 Toren abgesteckt. Alle beieinander, und trotzdem völlig verschieden. Es ist interessant, wie die Strecken die Charaktere der Macher widerspiegelt. Die Geografie war bei allen drei Routen gleich, der Nadelbaumwald war an einem Hang. Durch den Regen war der Boden ziemlich weich aber es gab unzählige Möglichkeiten spannende und herausfordernde Tore abzustecken. Durch die Hanglage und dem weichen Boden war es aber sehr schnell gewiss, ohne Seilwinde würde hier gar nichts gehen.

Ab 11:00 Uhr wurden dann die Teilnehmer, welche unten in Oberdiessbach parkierten, mit dem eigens eingerichteten Shuttlebetrieb auf den Berg bugsiert. Nach und nach trafen über 50 Teilnehmer an unserem Plätzchen ein. Die Feuerstelle hatte bereits Betriebstemperatur, und wurde auch schon bald rege genutzt. Die Stimmung war ausgelassen, junge, alte und neue Gesichter wurden begrüsst. Die Spannung stieg.
Der ganze Trupp, wurde durch Yves gebrieft. Es galt kurz den Ablauf und das Scoresheet zu erklären, waren doch einige zum ersten mal an einem SRCAC-Fahren dabei. Nach einer sehr rudimentären Fahrzeugabnahme, wurde in selbst gemischten Teams von zwei bis vier Piloten gestartet. Ganz ohne Zeitdruck, jedes Team konnte selbst entscheiden, wann es starten wollte und welche Route zuerst in Angriff genommen werden sollte.

Schon bald konnte man lautes Gelächter und schepperndes Lexan aus dem Wald vernehmen. Staus bildeten sich vor den schwierigsten Passagen, vernudelte Abschleppseile wurden entwirrt, Seilwinden dampften und die Treibwerke schnurrten. Ampèredampf bildete sich, und überzog das Tal mit zarten Nebelschwaden. Es wurden Fahrstunden gegeben und Tipps verteilt, alle halfen einander sobald man sich ennet dem Hindernis befand. Das Berühren der Tore wurde mit einem leisen säufzer oder fluchen quittiert, und lob gab es, wenn man elegant das Hindernis umfahren hatte. Alle drei Strecken hatten es in sich, je mehr sie befahren wurden, desto verflixter schienen sie zu werden.

Im Verlauf des späteren Nachmittags begann es etwas zu tröpfeln, nicht schlimm, da ist sich der erfahrene SRCAC-Pilot schon anderes gewohnt. Alle Teilnehmer erhielten den begehrten SRCAC-DogTag als Andenken und den ultimativen Beweis, dass man es geschafft hatte. Portionenweise wurden alle wieder sicher mit dem Shuttle zu ihren Fahrzeugen gebracht.

Zu diesem Tag kann man eigentlich nur eines sagen: ES WAR MEGA! Es hat sehr viel Spass gemacht, mit so vielen Leuten einen tollen Nachmittag zu verbringen. Den Event sausen zu lassen, war für das OK zu keiner Zeit eine Option, aber es war ein ganz schöner „Chrampf“.
Vielen Dank euch Teilnehmern, dass ihr trotz dem Wechsel dabei wart. Und ein grosses Dankeschön an alle, die auf irgend eine art und weise geholfen haben. Ohne euch wäre eine so kurzfristige Lösung nicht möglich gewesen. Vielen Dank!

Nun, das war sie also, die erste SRCAC-Challenge dieses Jahres, und weitere folgen.
Macht eure Wägelchen bereit für die nächste gemeinsame Ausfahrt: Am 24.06.2017 findet das Hochgebirgs-Adventure statt.

Na dann, bis neulich
Euer SRCAC-OK
Der Teufel steckt im Metall!
Benutzeravatar
Mehari
 
Beiträge: 739
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:55
Wohnort: Nidwalden

Re: 13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon Emmescale » Mo 15. Mai 2017, 19:24

Mein Fazit vom Event "OBERAFFENMEGAGEIL" :lol:
Auch meinerseits ein riesen Merci an das OK :good: :beer: :drinks: :ok:
einziger Wermutstropfen der Beifahrer verlor die Beine und der Überrollkäfig ist gebrochen :heul2: :lol:

Das Nothilfe - ABGF für Scaler :traeller:
Akku Tod?
Brummt Er noch?
Gas geben
und wenn das alles nichts mehr nützt
Fluchen in allen Farben des Regenbogen's :lol:
Emmescale
 
Beiträge: 176
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 15:51
Wohnort: Langnau i.E

Re: 13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon Coolman72 » Mi 17. Mai 2017, 17:57

Gibt es noch eine Rangliste?
Die Wahrheit ist irgendwo da draussen.
Benutzeravatar
Coolman72
 
Beiträge: 448
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 19:55
Wohnort: Kiesen BE

Re: 13.05.2017: SRCAC Challenge Bleiken - Bericht/Bilder

Beitragvon cyberdog » Mo 22. Mai 2017, 19:20

Wir haben die Scoresheets von der Challenge durchgesehen und möchten uns hier noch kurz zum Ausfüllen von Scoresheets und einer daraus resultierenden Rangliste äussern:

Um es ein bisschen spannend zu machen, drucken wir bei einer Scale-Challenge diese Scoresheets aus, welche man auf die Strecke mitnimmt und die verschiedenen Ereignisse fortlaufend einträgt. Das hat einerseits den Grund, dass man sich gegenseitig zumindest teilweise aber immer noch auf spassiger Ebene messen kann.

Ein viel wichtiger Grund ist aber meiner Meinung nach, dass es wesentlich spannender ist durch schwierige Tore zu fahren und darauf zu achten, dass man ja keinen Fehler macht, als einfach im Wald herumzugurken und beim erstbesten Problem sein Fahrzeug herumzutragen. Mir geht es zumindest so. Wenn ich einfach ein bisschen fahren gehe ist das weitaus langweiliger, als eben schwierige Passagen im Millimeterarbeit auszuprobieren und sein Fahrzeug mit Hilfe der Winde oder eines Kollegen aus dem Schlammassel zu ziehen und nebenbei herauszufinden, wo ich am Fahrzeug noch optimieren kann/muss. Nur wenn man das Spiel nicht nur beim Basteln, sondern auch beim Fahren wie die Grossen spielt, ist es technisch anspruchsvoll und interessant.

Der langen Rede kurzer Sinn: wir können aufgrund der abgegebenen Scoresheets - sofern sie denn überhaupt abgegeben wurden - unmöglich eine Wertung durchführen und so gibt es leider auch keine Rangliste. Versucht doch beim nächsten Mal euer Fahrzeug (nicht Tragzeug) nie zu berühren und wenn doch ein Fehler passiert, diesen zähneknirschend im Scoresheet einzutragen. Ihr werdet sehen, es ist sehr viel spannender und genau deshalb betreiben wir ja auch diesen Aufwand mit den Scoresheets.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3380
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi


Zurück zu 2017



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron