TA-06pro (Punisher Edition)...

Wenn die Fliegen an die Seitenscheibe klatschen ist das Fahrzeug hier richtig

TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 09:59

Es handelt sich um ein TA06pro von Tamiya, DEM Driftchassis im Moment in Japan. Hopups von Weld Overdose etc. gibt es dafür en masse.

Aber genug der Rede - ich konnte von einem armen Ölarbeiter (wohnhaft in Malaysia, arbeitend in Qatar) für kleines Geld ein gebrauchtes Chassis auf EBay "schiessen". Leider ist das Ding vollgestopft mit Eagle Racing und Tamiya HopUps - mehr geht nicht. Sogar ein Freilauf auf der Vorderachse ist schon verbaut

Wie es sich für einen guten Gebrauchten gehört, werde ich ihn mal komplett zerlegen und dann wieder mit meinen zusätzlichen HopUps zusammenbauen.

17717_49742_4898.jpg

17718_49742_4898.jpg

17719_49742_4898.jpg

17720_49742_4898.jpg

17721_49742_4898.jpg

17722_49742_4898.jpg


En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:00

Das Chassis wurde vom Vorbesitzer mit viel Wissen und Shimscheiben "behandelt", so dass es spielfrei durch die Gegend schaukelt (sofern "spielfrei" und "Tamiya" überhaupt so bezeichnet werden darf). Ich habe mir ja das "Reinforced Carbon Lower Deck" als HopUp von Tamiya gegönnt und so kann ich nun Baugruppe um Baugruppe vom alten Chassis entnehmen, revidieren, neu schmieren, mit meinen HopUps noch versehen und dann mit den Titanschrauben (wichtig, hohlgebohrt - man will ja aufs Gewicht achten) am neuen Chassis anbauen. Da ich das Chassis nicht kenne und es viele Eigenheiten wie IFS (InFrontSuspension) etc. hat und auch die vorhandenen Tuningteile nicht in der Bauanleitung aufgeführt sind, gehe ich sanft und bedächtig vor. Ebenso war das Chassis keine Shelfqueen, es wurde in Rennen eingesetzt, daher hat es da und dort mal mehr und mal weniger Dreck/Staub/Abrieb. Und ja, ich geniesse jede Schraube

Eine kleine Änderung nehme ich noch vor: Ich werde einen Mittelfreilauf installieren (liegt schon da) und die Front mit einem Spool (wie auch das Heck) komplett sperren. Andere Pulleys sind schon unterwegs, so dass ich auf der Vorderachse ein Countersteer realisieren kann. Ich denke dass ich einen sanften Countersteer (unter 140%) anstrebe. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg

Auch wenn es auf dem Bild nach Wenig Arbeit aussieht - es hat mich ca. 1 1/2 Stunden gekostet bis es so aussah. Die vorderen CVD's wurden bereits gegen 50°-CVD's aus Japan getauscht und die Dämpfer haben bereits weichere Federn bekommen.

17896_50032_4898.jpg


En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:01

Mit dem CS war so eine Idee als das Chassis vor mir lag. Ich habe mich mal schlau gemacht und und mit folgende Konstellation im grossen weltweiten Internetauktionshaus zusammengesucht:

Front:

40T Pulley auf der Achse
16T Pulley im "Verteilerausausgang"

Heck:

Getriebebox unverändert
18T Getriebeboxausgang zu Front unverändert

Transmission (Mittelriemen)

18T Getriebebox zu Front unverändert
18T OneWayPulley im "Verteilereingang"

Rechnerisch geht das wie folgt auf:

Front: 40/16 = 2.5
Heck: schwierig zu rechnen, da Getriebebox einkalkuliert werden muss beim TA06 = 2.16 (mit einem 18T Pulley am Ausgang)*

Formel: Front - Heck = Setup, dann (Setup / Heck) * 100% = CS Ratio
Also: 2.5 - 2.16 = 0.034 (0.34 / 2.16) * 100% = 115% CS Ratio

*1.95 wird das Heck mit einem 20T Pulley am Getriebeausgang, also gäbe eine Erhöhung der CS Ratio auf gerade mal 128%

Bezüglich des Freilaufs habe ich mir auch Infos geholt und da ich halt schon 50 / 50er leicht vorbelastet bin (werde im TA06 vorne und hinten Spool fahren) habe ich mich entschlossen einen Mittelfreilauf (One-Way-Pulley auf dem "Verteilereingang") einzubauen. Mittelfreilauf ist insofern anders als Frontfreilauf, da er nicht so aggressiv zu fahren sei und eine abgeschwächte Form des Frontfreilaufs darstellt. Ebenso habe ich dann beim Mittelfreilauf die Wahl, die Vorderachse entsprechend den Bedürfnissen zu wählen (Diff, Spool). Mal gucken ob es so ist wie ich mir das gedacht habe.

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:02

Ach ja, ein Bild des "Baufortschritts" gibt es auch noch - habe mich mal mit der Lenkung intensiv beschäftigt. Die Lenkung ist kugelgelagert und der Mechanismus ist auf den ersten Blick nicht einfach ergründbar. Ich habe dann mal gefriemelt und mit Shimscheiben und Pinzette gewirkt und nach ca. 20 Minuten war die Lenkung soweit dass sie auch einen äquedaten Lenkeinschlag zuliess. Ich würde ja gerne Weld Overdose Lenkungsparts wie die 8° Castors etc. installieren, aber leider sind die in den gängigen Japanshops "sold out". Muss ich mich zur Zeit halt mit der HopUp-Originallenkung rumärgern...

Auf dem Bild sieht man nur die Lenkung, das vordere Bulkhead fehlt und die Radträger hängen lustlos rum, da ihnen a) die Verbindung zur IFS (InFrontSuspension) und b) zur oberen Aufhängung am Bulkhead fehlen.

17915_50069_4898.jpg


En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:03

Aaaargh, es geht einfach nicht vorwärts - zumindest sind diese Woche noch die Kawada-LowFriction-Riemen, ein Tamiya Front-OneWay (falls der MIttelfreilauf nicht so gut funzt) und die 20er-Pulleys gekommen. So Gott (und die Post will) werden heute noch die dringend erwarteten 16er-Pulleys endlich auf der Post lagernd ankommen. Ohne diese Dinger kann ich das vordere Bulkhead nicht komplettieren und auch die Getriebebox nicht fertig machen. Aber das Material ist ja das eine - Zeit haben dafür eine andere

Hier noch ein Bild der "Low-Friction-Riemen"...

18041_50329_4898.jpg
18041_50329_4898.jpg (17.79 KiB) 2368-mal betrachtet


En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:05

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, denn endlich konnte ich mich am Dauerprojekt widmen. Da heute endlich die 16T-Pulleys gekommen sind, konnte ich die Vorderachse fertig machen.

18049_50344_4898.jpg


Der weisse Streifen ist der LowFrictionRiemen von Kawada. Aktuell ist vorne ein 40T-Pulley und ein 16T-Pulley verbaut. Frontantrieb ist ein Spool (starrer Durchtrieb), eingangsseitig beim vorderen "Verteiler" werkelt ein 18T-Center-OneWay.

18050_50344_4898.jpg


Schön zu sehen: Die vielen Titanschrauben die die Kiste zusammenhalten :lol:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:06

Nach der Front konnte ich mich ans Heck wagen - natürlich hier mal zuerst die TRF-Dämpfer "fit" gemacht. Sind schon eine andere Liga die Dinger...

18051_50345_4898.jpg


Verbaut wurden die langen Tamiyafedern mit der Härtestufe "gelb".

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:11

Dann ging es ans "Eingemachte" - die Hinterachse mit der angeflanschten Getriebebox wartete auf liebevolle Zuwendung - und die Titanschrauben :lol:

18052_50346_4898.jpg


So sah (und sieht) die komplette Getriebebox aus.

18053_50346_4898.jpg


Viel blau eloxiertes Bling-Bling-Alu

18054_50346_4898.jpg


Mal die Innereien befreit.

18055_50346_4898.jpg


Gefettet und mit einem Delrinspool versehen wartet das Getriebe auf seine "Hochzeit".

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:12

Auch hier: Viele Schrauben halten alles wo es sein sollte...

18056_50347_4898.jpg


Und der Unterboden in seiner ganzen Pracht - inkl. Carbonakkudeckel :bb:

18057_50347_4898.jpg


En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: [Drifter]TA-06pro (Punisher Edition)...

Beitragvon The Punisher » Mi 3. Okt 2012, 10:13

Und hier mal das Ding in seiner ganzen Pracht...

18058_50348_4898.jpg


En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Nächste

Zurück zu Drift



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron