HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Ob Scaler oder Truck Trial, was mehr als 2 Achsen hat kommt hier rein

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon Perseus71 » Do 24. Okt 2013, 09:16

Hellboy hat geschrieben:Wird die Fräse da auch gleich mit eingesaugt ? :rofl:

Klar, alles was nicht niet- und nagelfest ist und in den Schlauch passt :rofl:

Hellboy hat geschrieben:Ne bring Pläne und Material, sollte nicht so ein Problem sein. Einfach nichts härteres als Alu :grins:

Ich bin daran mir verlässliche Masse zu besorgen. Mal sehen, ob es vernünftige Rohre gibt für die Dachkanten oder ob ich das anderweitig lösen muss.
Perseus71
 
Beiträge: 2068
Registriert: So 30. Sep 2012, 12:22
Wohnort: Aeschlen b. Oberdiessbach

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon Hellboy » Do 24. Okt 2013, 10:06

Perseus71 hat geschrieben:
Hellboy hat geschrieben:Wird die Fräse da auch gleich mit eingesaugt ? :rofl:

Klar, alles was nicht niet- und nagelfest ist und in den Schlauch passt :rofl:


Ich stell mir grad vor wie mein Werkbank angesaugt wird :sarcastic: :sarcastic:


Perseus71 hat geschrieben:
Hellboy hat geschrieben:Ne bring Pläne und Material, sollte nicht so ein Problem sein. Einfach nichts härteres als Alu :grins:

Ich bin daran mir verlässliche Masse zu besorgen. Mal sehen, ob es vernünftige Rohre gibt für die Dachkanten oder ob ich das anderweitig lösen muss.


Da seh ich kein Problem die Rundungen kann ich dir an einer Tischkante machen, siehe Phönix :grins:
Benutzeravatar
Hellboy
 
Beiträge: 907
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:35
Wohnort: Röstigraben

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon cyberdog » Do 24. Okt 2013, 11:20

Perseus71 hat geschrieben:Hei Franz, wenn Du schon dabei bist könntest Du mir ja gleich noch ein Paar Teile für den GHE-O Rescue fräsen. Ich leih Dir dafür meinen SupertrooperBoschindustriesauger :grins: Damit sind die Späne im Nu weg :game:

Ahaa, da ist einer angefixt von dem Rescue-Teil :grins: Gibts dann auch einen Thread dazu? :traeller:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3376
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon Perseus71 » Do 24. Okt 2013, 11:51

Hellboy hat geschrieben:Ich stell mir grad vor wie mein Werkbank angesaugt wird :sarcastic: :sarcastic: :

Schlimmer! Mein Staubsauber hat den Codename "Schwarzes Loch" :rofl:

Hellboy hat geschrieben:Da seh ich kein Problem die Rundungen kann ich dir an einer Tischkante machen, siehe Phönix :grins:

Ah ja genau, das wär ja auch noch eine Möglichkeit! Welchen Radius hat Deine Tischkante? :grins:

cyberdog hat geschrieben:
Perseus71 hat geschrieben:Hei Franz, wenn Du schon dabei bist könntest Du mir ja gleich noch ein Paar Teile für den GHE-O Rescue fräsen. Ich leih Dir dafür meinen SupertrooperBoschindustriesauger :grins: Damit sind die Späne im Nu weg :game:

Ahaa, da ist einer angefixt von dem Rescue-Teil :grins: Gibts dann auch einen Thread dazu? :traeller:

Ja extrem! Ich find den Hammer geil und von der Form her prädestiniert um nachgebaut zu werden... :traeller: Und die Farbkombo ist auch gleich der Hammer. Und da ich eigentlich schon immer was mit so fetten Walzen bauen wollte (z.B. ein Islandtruck), würde da gleich alles zusammen kommen. Wenns denn wirklich so weit kommt, dann gibts dann sicher einen Thread!
Perseus71
 
Beiträge: 2068
Registriert: So 30. Sep 2012, 12:22
Wohnort: Aeschlen b. Oberdiessbach

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon cyberdog » Sa 23. Nov 2013, 12:19

Nachdem die Technik am HAX soweit überarbeitet wurde, musste natürlich ein richtiger Test im Gelände her. Ich wollte mal sehen, wie das Chassis denn so geht um allfällige Anpassungen jetzt noch problemlos machen zu können. Beim Anblick von Arbeit und der Möglichkeit, etwas Druck aushalten zu müssen, haben sie die Original-Kardans jedoch sofort verabschiedet. Nun habe ich für die beiden hinteren Achsen SDI-Shafts angepasst und verbaut. Ich denke das sollte halten.
Foto.JPG

IMG_0004.jpg


Ebenfalls steht bei mir das Wochenende im Zeichen des Aufbaus der Hütte. Mehr Fotos kommen dann, wenn es etwas mehr zu sehen gibt als nur gefräste Einzelteile. Hier schon mal ein Bild der Trägerkonstruktion der Hütte.
IMG_0008.jpg

IMG_0009.jpg

IMG_0013.jpg
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3376
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon Perseus71 » Sa 23. Nov 2013, 16:56

Sieht ja aus wie bei Noahs Schiffsbau :sarcastic: Aber tolle Arbeit! :good: hatte gerade heute gedacht, wanns hier wieder was zu sehen gibt :game:
Perseus71
 
Beiträge: 2068
Registriert: So 30. Sep 2012, 12:22
Wohnort: Aeschlen b. Oberdiessbach

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon cyberdog » Sa 23. Nov 2013, 17:54

Perseus71 hat geschrieben:Sieht ja aus wie bei Noahs Schiffsbau :sarcastic: Aber tolle Arbeit! :good: hatte gerade heute gedacht, wanns hier wieder was zu sehen gibt :game:

Ich weiss schon :oops: Aber 3mm PS zu bearbeiten braucht doch noch recht Zeit. Und dann kommt noch hinzu dass es mir meist erst passt, wenns wirklich passt. Die Trägerkonstruktion musste ich nach dem ersten Versuch zB. wieder in die Tonne kloppen, weil es mir nicht gepasst hat :kmw: Aber jetzt schreitet die Herstellung der Teile voran und vielleicht gibts ja im Verlauf des Sonntags was zu sehen. Mal schaun wie weit ich komme. Die Finger tun mir schon ziemlich weh...
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3376
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon Ändu » Mo 25. Nov 2013, 07:14

Bin gespannt was Du über die SDI-Shafts zu berichten weisst. Ich hab die ja im Excalibur. Die Haltbarkeit ist sicher gegeben. Die Funktion ... naja ... Ich hab die Dinger schon ein paar Mal zerlegt, geputzt und geschmiert, weil sie "harzten". Das Prinzip finde ich toll, wenn auch etwas wartungsintensiv :traeller: .
Benutzeravatar
Ändu
 
Beiträge: 1269
Registriert: So 30. Sep 2012, 07:31
Wohnort: Steffisburg

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon cyberdog » Mo 25. Nov 2013, 07:57

Ändu hat geschrieben:Bin gespannt was Du über die SDI-Shafts zu berichten weisst. Ich hab die ja im Excalibur. Die Haltbarkeit ist sicher gegeben. Die Funktion ... naja ... Ich hab die Dinger schon ein paar Mal zerlegt, geputzt und geschmiert, weil sie "harzten". Das Prinzip finde ich toll, wenn auch etwas wartungsintensiv :traeller: .

Ich hab die Dinger nach der Göscheneralp im Landy-Eater verbaut. Bis jetzt keinerlei Probleme damit. Aber nach deinem Hinweis sollte ich sie vielleicht mal ausbauen und anschauen... :read:

Könnte es sein, dass sich in dem Überschiebehülseninnengewinderohr, oder wie das Dingens schon wieder heisst, das Wasser ansammeln und nicht mehr ganz raus kann? Dann wäre dort vielleicht jeweils nach einer Ausfahrt ein WD-40 Bad angesagt, damit kein Flugrost entstehen kann.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3376
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: HAX [Heavy Apocalyptic X-Plorer] - powered by wemu

Beitragvon Ändu » Mo 25. Nov 2013, 08:11

cyberdog hat geschrieben:Könnte es sein, dass sich in dem Überschiebehülseninnengewinderohr, oder wie das Dingens schon wieder heisst, das Wasser ansammeln und nicht mehr ganz raus kann? Dann wäre dort vielleicht jeweils nach einer Ausfahrt ein WD-40 Bad angesagt, damit kein Flugrost entstehen kann.

Richtig ... genau darum gehts. Da die Teile recht schön passend gearbeitet sind (soll ja auch so sein) verträgt es kaum Flugrost oder Dreck. Dreh die Hülse mal auf und schau rein ... macht ja nicht gross Arbeit ...
Benutzeravatar
Ändu
 
Beiträge: 1269
Registriert: So 30. Sep 2012, 07:31
Wohnort: Steffisburg

VorherigeNächste

Zurück zu Mehrachser



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast