6x6 Unimog

Ob Scaler oder Truck Trial, was mehr als 2 Achsen hat kommt hier rein

6x6 Unimog

Beitragvon Wooki » Di 6. Okt 2015, 20:34

Liebe Forumsgemeinde, ihr kennt das vieleicht man hat eine Idee für ein Projekt un kriegt sie nicht mehr aus dem Kopf, bis dann eine Gelegenheit kommt die wie geschafen für dieses Projekt ist. Bei mir kam diese Gelegenheit in form eines Modellbaukolegen welcher eine Aktion im Internet gefunden hat, ich dachte nicht lange nach und kaufte.

Bei dem Modell Handelt es sich um die "Kit-Version" des AM Desertrucks 6x6. Ziel ist ein 6x6 Expeditionsfarzeug auf Basis eines Unimog. Die Ganze Karo will ich in Eigenbau herstellen, vorerst bleibt aber die Standard Karo drauf.

Nach dem öffnen des Karton sprang mir zuerst die Riesige Karo ins Auge welche sehr schön gemacht ist. Leider Gottes wurde sie in einer "Kit-Version" fertig lackiert und alle teile wurden schon montiert, die Schutzfolie jedoch war noch drauf also alle Karoteile abschrauben und wieder anschrauben.
Das nächste auffälige war der penetrante Mangel an Kunststoffteilen. um genau zu sein habe ich genau 3 Teile aus Kunststoff gefunden :bk:
Das Ganze Chasis ist eine ziemlich exakte Kopie eines verlängerten scx10.

Die Achsen wurden auch schon vormontiert. Ich habe sie denoch kurz aufgemacht wegen eines verdachtes und er hat sich bestätigt. Knochentrocken, also erst mal hübsch Fett rein.
Bei der Hinteren Achse bin ich auf eine Ausgedrehte Imbusschraube gestossen :scare: :scare: die wurde wohl von Werk so "Vermurkst" naja egal wie ichs auf Montage gelernt habe: "Was nicht passt wird passend gemacht" Also Torx Einsatz mit Hammer reingeschlagen und die Schraube ersetzt.

Nach eingehendem Studium der Teile komme ich zum Schluss: Die Qualität ist müll ich musste sicher jedes 2te Gewinde nachschneiden und einige löcher neu bohren.

Die schrauben sind qualitativ nicht von der besten Sorte, aber es lässt sich damit arbeiten.

Die Beadlockfelgen (ähnlich den rc4wd Stahlfelgen) Sollten bit m2 Madenschrauben und einer mutter zusammengschraubt werden, was schier unmöglich ist da ich mit mini Imbusschlüssel zuwenig kraft aufbringen kann... werde wohl andere schrauben brauchen.

Auch ein erstes update habe ich schon der Überoll-käfig der Karo wurde durch eine angepasste Version von meinem Dingo ersetzt da mir das originale zu billig aussah.


Nun noch ein paar Bilder:
Dateianhänge
MD52h-UnimogU40006x6.a03-560.jpg
Das Vorbild
4352d17a8d3cee07348097cf02bd99e1.jpg
Das Vorbild
In Sorte Diaboli
Benutzeravatar
Wooki
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:17
Wohnort: Burgdorf

Re: 6x6 Unimog

Beitragvon Wooki » Di 6. Okt 2015, 20:58

Hier einige Bilder
Dateianhänge
Reifen èbersicht.JPG
Profil Reifen.JPG
Reifen
Felgen.JPG
Felgen
Empfängerbox.JPG
Empfängerbox aus alu
èberseicht Chasisi teile.JPG
Hinterachse.JPG
Hinterachse
Durchtriebsachse.JPG
Durchtriebsachse
Vorderachse.JPG
Vorderachse
Chasis.JPG
Chasis
Achsen,Dämpfer.JPG
Achsen, Dämpfer
In Sorte Diaboli
Benutzeravatar
Wooki
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:17
Wohnort: Burgdorf

Re: 6x6 Unimog

Beitragvon Wooki » Di 6. Okt 2015, 21:00

Und noch ein par
Dateianhänge
Wellen.JPG
Wellen
Offene Achse.JPG
Links,Wellen.JPG
Kleinteile.JPG
Kleinteile
Zahnrad Gatriebe.JPG
Getriebe.JPG
Getriebe
In Sorte Diaboli
Benutzeravatar
Wooki
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:17
Wohnort: Burgdorf

Re: 6x6 Unimog

Beitragvon The Punisher » Mi 7. Okt 2015, 10:35

Sieht doch gut aus - viel BlingBling, schrägverzahntes Hauptzahnrad etc. :ok:

Zum Glück bist Du handwerklich bewandert - ich ware ob den vielen Arbeiten in eine Sinnkrise gestürzt :oops:

Immer schön weiter berichten!

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: 6x6 Unimog

Beitragvon Wooki » Mi 7. Okt 2015, 11:31

Das schrägverzahnte haubtzahnrad sehe ich eher als nachteil, da es kaum ritzel gibt. werde es wohl umrüsten.

Gruss Alex
In Sorte Diaboli
Benutzeravatar
Wooki
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:17
Wohnort: Burgdorf

Re: 6x6 Unimog

Beitragvon ElLoco » Mi 7. Okt 2015, 11:49

Ich hab bei meinem gleich das ganze getriebe mit zahnrad durch dass von axial ersetzt...da ich das originale nur schrott fand...

Was hast du in sachen motor geplant??

Gruss Michi
ElLoco
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 11:14
Wohnort: Mümliswil

Re: 6x6 Unimog

Beitragvon Wooki » Mi 7. Okt 2015, 13:55

Das getriebe schaut gut aus und hat das selbe innenleben wie von meinem scx10. Welches sich bewährt hat.
Motor werde ich mich an unseren motor guru wenden denke aber es wird was zwischen 55t und 80t an 3s werden.

Gruss Alex
In Sorte Diaboli
Benutzeravatar
Wooki
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:17
Wohnort: Burgdorf

Re: 6x6 Unimog

Beitragvon Crusader » Mi 7. Okt 2015, 14:12

Geiles Projekt!

Nettes Chassis!
Für meinen Geschmack aber etwas viel Alu.
Und wenn man die Videos so anschaut recht "hölzernes" Fahrbild.
Da ist zu wenig Flex drin.

Motor?
Ein gaaaanz bööser Holmes 45T oder Phantom Blitz 45T (wenn du einen ergattern kannst) mit 11mm Anker an 3s wäre meine Empfehlung.

Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1609
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: 6x6 Unimog

Beitragvon Wooki » Mi 7. Okt 2015, 14:16

danke für den tip yves

Ja hat mir auch zu viel Alu aber wahr ein Schnäpchen.

Gruss Alex
In Sorte Diaboli
Benutzeravatar
Wooki
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:17
Wohnort: Burgdorf


Zurück zu Mehrachser



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast