EAGLE V 6x6

Ob Scaler oder Truck Trial, was mehr als 2 Achsen hat kommt hier rein

EAGLE V 6x6

Beitragvon SwissRocks » Fr 15. Aug 2014, 08:23

Ich plane 2 Sätze von Rädern
Einmal die sehr vorbildgetreuen MIL-Spec 1.9 von RC4WD und fürs grobe Gelände die „alten“, klassischen Flat Irons von Axial/ProLine

EagleV6x6_MIL_Spec_vs_FlatIron_01.JPG

EagleV6x6_MIL_Spec_vs_FlatIron_02.JPG


Die Mil Spec bekommen Metall-Felgen von JunFac, die Flat Irons die günstigere Kunststoff-Variante
EagleV6x6_JunFac_vr01_02.jpg

EagleV6x6_JunFac_vr03_02.jpg


Beide Versionen sind Bead-Lock Felgen, trotzdem sehen sie originalgetreu aus, da sie keinen sichtbaren Klemmring haben.

Weil ich das echte Motorrad-Klebeblei nicht mehr bekomme, habe ich mir aus Stahlrohr, mit den „richtigen“ Massen, Ringe gemacht/machen lassen und diese dann pulverbeschichtet.

EagleV6x6_JunFac_Wheels_Extended_01.JPG
das sind nicht die Reifen, sondern nur Testansicht

Hier noch ohne Pulverbeschichtung. Für die Kunststoff-Felge und den Alu-Ring der Metall-Variante passt der gleiche Innendurchmesser.
SwissRocks
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 10:47

EAGLE V 6x6

Beitragvon SwissRocks » Di 26. Aug 2014, 18:28

So, nun bin ich mit dem Chassi weiter..

Mäsi :drinks: hat vor 2 Jahren mal ein „Universal-Chassis“ geplant, welches die Axial SCX10-Komponenten aufnehmen kann, aber bezüglich Rad-Stand und Link-Position frei ist. Ich habe ihn dann zu einer 6x6 bzw. 8x8-Version „überreden“ können.
Das Material ist 2.5 mm Stahlblech mit 2.5mm Löchern im Abstand von 10 mm und pulverbeschichtet. Da ich damals für meine 6x6 Projekte mehr als eines gekauft habe, „lag“ noch eines rum…
Ein erster Probeaufbau mit Vergleich zum kurzen Axial „Dingo“-Radstand zeigt die Grösse des Projektes. Der 1. Radstand ist gegenüber der 4x4 Variante in 1:10 nochmals 30mm länger. :shock:

EagleV6x6_Chassis_03a.jpg

gegenüber Dingo...
EagleV6x6_vs_Dingo_01.JPG


EagleV6x6_Chassis_01.JPG

EagleV6x6_Chassis_04.JPG

EagleV6x6_Chassis_05.JPG


Die Chassis-Länge werde ich erst dann kürzen, wenn ich weiss, wo und wie ich den Aufbau befestigen kann. Ebenso warte ich noch mit den Querstreben für das Chassis.

Gruss
SwissRocks
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 10:47

Re: EAGLE V 6x6

Beitragvon SwissRocks » Mo 6. Okt 2014, 10:22

So nun kann ich mal mit der Karo beginnen:

EagleV6x6_Cabin_00.JPG

Zuerst einmal musste ich alles auspacken und sortieren. Nochmals dachte ich mir: Das Teil wird gross! :scare:

EagleV6x6_Cabin_03.JPG


Und aus der Neugier heraus mal das Chassis und die Kabine aufeinander legen..
EagleV6x6_Cabin_04.JPG

Erste Massnahme: Gleich mal zuerst mit dem Rutscher und feinem Papier die Platten mit den festgehaltenen Teilen anschleifen, dass spart einen Grossteil der Fummelei beim Anschleifen fürs Kleben und Lackieren.
EagleV6x6_Cabin_05.JPG

Danach alle Teile sauber heraus trennen und gleich verschleifen. Für die Kanten habe ich mir dann eine Technik auf meiner Lehrzeit zu Nutze gemacht. Damals haben wie die Kanten der Metallteile immer mit dem Schaber entgratet, das geht schneller und wird gleichmässiger als mit der Feile oder Schleifpapier. Einfach schön im 45° Winkel hinstellen und ziehen. Bei ABS/Poly mache ich das mit einer scharfen Cutter-Klinge. So bekommt man auch eine 10 oder 20cm lange Kante schön gleichmässig.
EagleV6x6_Cabin_06.JPG
SwissRocks
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 10:47

Vorherige

Zurück zu Mehrachser



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast