XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Was sich mit "hoher" Geschindigkeit durch den Schotter pflügt

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon Dragon » Fr 18. Jan 2013, 11:20

cyberdog hat geschrieben:
Perseus71 hat geschrieben:Vor allem bin ich gespannt wie sich der semigekapselte Riemenantrieb und der Motor als Dreckfänger so bewährt.

Genau. Und nun haben wir endlich einen, der das Teil gebaut hat und auch fährt. :good:


Meiner ist schon das 1e mal am Arsch und hat Alu Tuning bekommen deswegen ... :traeller: :bb:

Alles müsst Ihr nicht wissen .... :grins:
SRCDF --- Swiss RC Drift Freaks

Videos
Benutzeravatar
Dragon
 
Beiträge: 208
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 17:09
Wohnort: Adliswil (Zürich)

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon The Punisher » Fr 18. Jan 2013, 11:22

Dragon hat geschrieben:Meiner ist schon das 1e mal am Arsch und hat Alu Tuning bekommen deswegen ... :traeller: :bb:

Alles müsst Ihr nicht wissen .... :grins:

Egomane :2heul:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon Mäsi » Sa 19. Jan 2013, 21:06

Heute durfte sich mein Evo ja das erste mal die Räder Schmuztig machen, und ich kann sagen, es hat Spass gemacht.
Den 19T Motor von Conrad, der Marke Modelcraft, hab ich mal drin gelassen, um zu sehen ob dieser wirklich Schrott ist.
Was ich sicher sagen kann ist, das dieser der teuerste Motor ist, den ich je gefahren bin (Verbrennermotoren der Firma RB aus meiner Buggy-Zeit eingeschlossen).
Ich habe zwar nur 16.00 SFr. dafür bezahlt, aber nach 5min hat dieser seinen Dienst mit einem kleinen Rauchfähnchen quittiert, was heisst, das dieser Motor mich pro min Laufzeit min. 3 SFr. gekostet hat. Wenn das mal kein Record ist.
Ja Matts, ich stelle mich neben Dich, und spucke auf dieses elende runde rauchende stück Metallschrott.
Bild

Dank Eurer Warnung, hab ich vorsichtshalber meinen 23T Ersatzmotor mit pasender Kabel und Stecker vorbereitet, um im Notfall vorbereitet zu sein. Danke Jungs, währ sonst ein kurzes Vergnügen gewesen. :2good:


Hier die Karre mal in seinem Element:
Bild

Ach ja, meiner war nicht der einzige XV-01, Dragon hat auch mitgespielt: :grins:
Bild

Bis auf den Ausfall des Modelcraft Motors hat das XV-01Chassis wunderbar funktioniert, wobei zu erwähnen ist, das an dieser Location dann doch keine gute Verhältnisse fürt Rally Fahrzeuge anzutreffen wahren.
Das ganze Gelände ist dann doch eher was für Wraith und Co. Aber Spass hat es gemacht:
Bild

Nach dem Testfahren, und der herunternahme der Karo zeigte sich dan dieses Bild:
Bild

gruss Mäsi
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild
Benutzeravatar
Mäsi
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon cyberdog » So 20. Jan 2013, 09:09

Mäsi hat geschrieben:Ich habe zwar nur 16.00 SFr. dafür bezahlt, aber nach 5min hat dieser seinen Dienst mit einem kleinen Rauchfähnchen quittiert, was heisst, das dieser Motor mich pro min Laufzeit min. 3 SFr. gekostet hat. Wenn das mal kein Record ist.

Da hatte meiner bedeutend bessere Minutenkosten. Ist doch immerhin etwa 13 Minuten gelaufen. Allerdings ist da wohl auch nicht ganz so viel Dreck geflogen wie mit dem Rally :traeller:

Zwei schicke Kisten waren da unter der Brücke! :good:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3451
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon Crusader » So 20. Jan 2013, 09:22

Hallo Mäsi

Pech für den armen Motor! :heul2:

Da muss ich als Motorendoc doch gleich ein Valium einwerfen!
Von artgerechter Haltung dieses Motors kann ja nicht ernsthaft die Rede sein, oder?! :scare:
Offen im Chassis verbaut ohne jeglichen Schutz vor Verschmutzung... und dann auf diesem Untergrund?!
Ist in etwa so als wenn ein 1/1 Rallycar die Dakar ohne Luftfilter fahren würde... :kmw:

So wie der aussieht, hätte es jeden anständigen Bürstenmotor mit offenen Kohlenschächten das Leben gekostet....
Egal wie billig oder wie teuer!
Offene Kohlenschächte neigen nun einmal dazu bei Schlamm oder Schmutz zu "verkleben".

Sorry Mäsi...
Das grenzt schon an häusliche Gewalt, Motorenmisshandlung!
Ich muss deine Motoren wohl in "Schutzhaft" nehmen. :mad:

Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon The Punisher » So 20. Jan 2013, 09:27

Yves, komm mal runter :rofl:

Das Conrad-Gedöns kann man ja wohl nicht als Motor bezeichnen :irr:

Und die Motorposition vorne sehe ich nicht so eng - bei einem Rally auto ist der Dreck eher hinten anzusiedeln da die Reifen die Scheisse nach hinten befördern :ok:

Und ja - Motoren sind im Jahr 2013 Verbrauchsmaterial :rofl:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon Mäsi » So 20. Jan 2013, 11:47

Ich geb ja zu, das das Umfeld und die Position des Motors nicht gerade Motorenschonend ist, aber was soll ich machen. Einen Motor kaufen, um ihn dann nicht zu benützen, er könnte ja kaputt gehen. :nea:
Der 23T hat dann seine Jop ohne murren erledigt.
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild
Benutzeravatar
Mäsi
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon cyberdog » So 20. Jan 2013, 20:43

Mäsi hat geschrieben:Ich geb ja zu, das das Umfeld und die Position des Motors nicht gerade Motorenschonend ist, aber was soll ich machen. Einen Motor kaufen, um ihn dann nicht zu benützen, er könnte ja kaputt gehen. :nea:
Der 23T hat dann seine Jop ohne murren erledigt.

Keien Sorge wegen der Position Mäsi. Das hat ganz eindeutig an diesem Super-Tuning-Sport-Spezial-Pro Motor vom C gelegen :irr:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3451
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon Mäsi » Mo 8. Apr 2013, 10:56

Gestern am HSH Event konnte ich entlich mal meine XV-01 Pro Chassis austesten. Zu erwähnen ist noch, das des die Offroad Piste komplett Betoniert war. :irr:
Ich hab jetzt keinen Reverenzwert, aber das Teil fährt sich einfach sagenhaft. Es lässt sich prätzise einlenken, und auch beim längeren Geraden, fährt es sich ohne ausbrechen zu wollen, schnur gerade aus.
Auf der Schotterpiste zeigte sich dann doch eine kleine Schwachstelle des Chassis.

Die Radkästen sind gut gegen Schmutz, aber auf Schotter fungieren Sie auch als Trichter für die Öffnung hinter den Querlenkern, durch diese, kleine Steinchen (bis 12mm) beim Einlenken und Beschleunigen direkt ins Chassis "geschossen" werden. :scare:
Ich musste mehrmals diese Steine wieder entfernen, da sie mir die Lenkgestänge blockiert haben.
Da muss ich noch schauen, wie ich dies Öffnung noch zumachen kann, ohne das Lenkgestänge zu behindern.

Bild

Bild


PS: die Farbe der Tamiya-Kreuz-Schrauben gefällt mir nicht. :neg:
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild
Benutzeravatar
Mäsi
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: XV-01 PRO Mitsubishi Lancer Evo

Beitragvon The Punisher » Mo 8. Apr 2013, 19:36

Scheibenkleister - nix gut mit den Steinchen. Wie wäre es mit so Gummiläppchen die hinter dem Lenkgestänge runterhängen? Bei meinem DF-03Ra hatte ich das Problem zum Glück noch nicht.

Die Schrauben rosten ja - iiiiiiieeeeek :rofl: Oder hast Du die mit Tamiya-Schminke kunstvoll gealtert? :rofl:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

VorherigeNächste

Zurück zu Rally



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste