HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Was sich mit "hoher" Geschindigkeit durch den Schotter pflügt

HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon Mäsi » So 6. Jan 2013, 18:15

Hi Jungs, habe da noch ein HPI RS4 PRO3 Chassis, welches mal als Drifter umgebaut wurde, habe aber noch alle orginalen Teile um das ganze wieder Rückzubauen.
Ich denke mal, das ich aus diesem Gerät recht einfach ein Rally-Car basteln lassen sollte.

Da ich aber von Rally-Cars keine Ahnung habe, mal eine kleine Frage in die Runde.

-Was muss allgemein bei solch einem Gefährt beachtet werden?
-Reifen?
-Bodenfreiheit ?

Oder bin ich da ganz auf dem Holzweg ???

gruss Mäsi
Dateianhänge
Rally.jpg
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild
Benutzeravatar
Mäsi
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon Hellboy » So 6. Jan 2013, 18:18

Ich denke Holzweg Mäsi :sorry:
Du müsstest den Riemenantrieb komplet kapseln, sonst zerlegt es dir den auf den ersten paar Metern :nea:
Benutzeravatar
Hellboy
 
Beiträge: 907
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:35
Wohnort: Röstigraben

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon Mäsi » So 6. Jan 2013, 18:39

Scheisse, und ich dachte:
"Etwas höherlegen, Rallybereifung drauf, neue Lexanhütte mit RALLY-Streifen, und schon kann es losgehen." :sorry:
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild
Benutzeravatar
Mäsi
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon Perseus71 » So 6. Jan 2013, 19:02

Würde ich auch nicht als Rallycar nehmen. Einerseits wegen dem was Franz schon geschrieben hat und auch weil der Pro3 damals ein Wettbewerbschassis war und dementsprechend schon relativ wenig Bodenfreiheit hatte. Da genügend Bodenfreiheit zusätzlich zu finden wird denke ich doch recht schwierig. Da wär ein Tamiya-Chassis wohl eher eine Basis für. Yves hat da glaube ich ein TT-01 umgebaut. So eines hät ich noch rumliegen. Und sonst wohl doch lieber gleich ein DF-03Ra oder XV-01 oder ein Rallychassis eines anderen Herstellers. Denke Du wirst glücklicher.
Perseus71
 
Beiträge: 2068
Registriert: So 30. Sep 2012, 12:22
Wohnort: Aeschlen b. Oberdiessbach

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon Mäsi » So 6. Jan 2013, 20:42

Schade,..... :heul2:
Aber ich brauch jetzt nicht sofort eine Rally Karre, ich hab mich nur gefragt, was ich aus diesem Chassis noch machen kann, das eh nur in der Ecke rumliegt.

Danke Jungs, wer weiss, vielleicht kommt dieses Jahr noch ein neues Rally Chassis bei mir an, muss nicht sein, aber der Reiz ist schon da, ich sags ja immer wieder, doofer Gruppenzwang. :sarcastic:

gruss Mäsi
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild
Benutzeravatar
Mäsi
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon Hellboy » So 6. Jan 2013, 21:19

Mein Tip ist ein DF03Ra oder so eine Rallylegende von Wemu. Das Teil macht wirklich spass, und die Ersatzteilversorgung klappt da auch einwandfrei :good: :grins:
Benutzeravatar
Hellboy
 
Beiträge: 907
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:35
Wohnort: Röstigraben

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon The Punisher » Di 8. Jan 2013, 11:35

Ich muss da meinen Vorpostern beipflichten - ein Umbau Deiner Kiste ist schade :drinks:

Wie schon geschrieben, kauf Dir ein reinrassiges Rallychassis (Tamiya DF-03Ra, Tamiya XV-01 oder eine der "Rallylegendskisten" von wemu) oder wenn Du basteln willst, dann bau Dir einen TT-01 auf Rally um (Umbauanleitung gibt es hier).

Elektronik muss nichts weltbewegendes rein - das wasserdichte Hitec-Servo (gibt es z.B. bei wemu), einen wasserdichten Regler (z.B. den Carson tio Storm 14T) und einen ordentlichen Bürstenmotor mit 17 - 23T reicht dicke aus.

Wir freuen uns auf Neuzugänge im Sektor Rally :drinks:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon cyberdog » Di 8. Jan 2013, 14:56

Meint doch der echt, er könne mit einem veralteten Rennchassis dem allgegenwärtigen Gruppenzwang mit möglichst wenig Aufwand nachgeben, nur weil er zu faul ist das Teil zu entsorgen :bb: Nichts da Mäsi! Kauf am besten gleich ein vernünftiges Chassis zum mitspielen. Tust es ja sowieso. Also los, worauf wartest du? :sarcastic:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3376
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon Mäsi » Di 8. Jan 2013, 20:50

cyberdog hat geschrieben:Meint doch der echt, er könne mit einem veralteten Rennchassis dem allgegenwärtigen Gruppenzwang mit möglichst wenig Aufwand nachgeben.
Naja, das Chassis lag da noch rum, und ich dachte mir, anstelle es billig zu verhöckern, machst es etwas höher, und schraubs ne brauchbare Bereifung dran. sollte doch reichen um etwas mitzuspielen.

cyberdog hat geschrieben:Nichts da Mäsi! Kauf am besten gleich ein vernünftiges Chassis zum mitspielen. Tust es ja sowieso. Also los, worauf wartest du? :sarcastic:
Warscheinlich wird es genau darauf hinauslaufen. :shout:

Wenn aber, dann gleich ein XV-01... :grins:

aber mal schauen...
gruss Mäsi
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild
Benutzeravatar
Mäsi
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: HPI RS4 Pro3 als Rally ???

Beitragvon cyberdog » Di 8. Jan 2013, 21:06

Mäsi hat geschrieben:Wenn aber, dann gleich ein XV-01...

Wie sagt man bei euch? Proll? :bb:
Die beiden XV-01 Besitzer haben sich zumindest schon länger nicht mehr blicken lassen hier... :shock:

Also dann, Bestellfinger runter und los gehts! :good:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3376
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Nächste

Zurück zu Rally



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast