Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Was sich mit "hoher" Geschindigkeit durch den Schotter pflügt

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon The Punisher » Mo 5. Nov 2012, 14:47

Perseus71 hat geschrieben:Ach ja, Du bist ja mehr für Handbetrieb :rofl:

Ja, und dann noch stolz darauf :grins:

Perseus71 hat geschrieben:Das Problem sind im Moment nur die fehlenden Teile und eine schleichende Grippe die mich seit Tagen plagen tut. Dachte eigentlich, dass ich übers Weekend wenigstens die Karo machen könnte, aber irgendwie hatte ich desswegen nicht so richtig Bock auf die nötigen Abklebearbeiten :heul:

:tempo:

Verdammt René - wir versuchen Dich seit Tagen zu motivieren, fernzuheilen und Dich anzutreiben. Sogar die Vodoopuppe habe ich schon gestreichelt, ihr Tee eingeflösst und ihr den Rücken gekrault. Scheinbar vergebens :shout:

Komm' jetzt - lass' die Grippe Grippe sein und lass' es krachen! Wir wollen Dich das nächste Mal bei der CrashBummBangBrenn-Orgie dabei haben!

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon The Punisher » Mi 7. Nov 2012, 11:02

So, gestern Abend, meine Regierung und der Junior guckten gerade die beliebteste Hausfrauenhirnweichmachersendung "GZSZ", konnte ich der armen, malträtierten und komplett zerlegten Diva wieder Leben einhauchen: ich montierte das reinforced gear set (schwarzer, faserverstärkter Kunststoff anstelle des weissen Bröselkunststoffs), reinforced diff outdrives und ein Kugeldiff. Und dann schraubte ich das absolut wartungsfreundliche Ding wieder zusammen, so dass es wieder auf seinen eigenen 4 Reifen steht.

Als Motor wird sich ein 23T nun in die Getriebehöhle begeben und ich kann die Kiste dann wieder komplettieren. Die Elektronik wird im Moment nicht eingebaut, die kommt dann in das neue Rally-Allradmonster rein. Aber wenn es sein muss, kann ich nur einen Servo, Empfänger (apropos: Franz, sind die orangen Scheissdinger endlich angekommen?) und einen günstigen Regler vom blauen Claus einbauen und die Diva kann wieder die Sau rauslassen :lol:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon Perseus71 » Mi 7. Nov 2012, 11:11

Ist beim neuen Rally4WDMonster denn kein Regler dabei? Bei meinem ist es so. Aber ohne Regler halten die neuen Zahnräder natürlich länger :rofl:
Perseus71
 
Beiträge: 2068
Registriert: So 30. Sep 2012, 12:22
Wohnort: Aeschlen b. Oberdiessbach

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon The Punisher » Mo 25. Feb 2013, 18:18

So, Operation gelungen, Patient tot :irr: Nene, habe das arme Ding wiederbelebt: die lädierte Schnauze mit ShoeGoo gespachtelt, alle Dämpfer aufgefüllt, die verbogenen CVD's warm gerichtet und repariert, Elektronik (tio Storm 14T) implantiert, Steuerung nachgerüstet (Hitec Servo Waterproof aus der Restekiste) und das Ganze mit einem orangen Spektrumklonempfänger garniert.

So, nun ist er bereit für Ausfahrten aller Art - ev. noch 3 Hardcorescaleteile dran und dann könnte er in der "Vintage"-Kategorie starten :rofl:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon The Punisher » Fr 1. Mär 2013, 20:14

So, heute bekam die Elektronik noch einen "Herzschrittmacher" eingepflanzt, bevor es in den Ballon und auf den Montageplatz am Fahrzeug ging.

ImageUploadedByTapatalk1362165213.487587.jpg

Der Herzschrittmacher...


Die abschliessende Testfahrt in der Wohnung war zufriedenstellend :ok:

Nun ist das Wägelchen bereit für das kommende SRCAC-Jahr :2good:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon The Punisher » So 1. Sep 2013, 15:38

Sodele, lange nichts passiert mit dem Wägelchen...bis gestern. War ein bisschen draussen spielen mit Junior - er mit seinem alten Tamiya und ich mit dem Renault. Nun denn, es gibt nach rund 3'000mAh wieder was zu basteln: Kugeldiff im Arsch, Lenkung schlabbert, diverse Teile flattern im Wind und die Reifen sind Slicks - aber schön wars :irr:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon Mäsi » So 1. Sep 2013, 18:36

Toll das Du einen schönen Tag hattest, aber eigentlich wollte ich Dich fragen was ein "Glitch Buster" ist ?

Ich weiss das der Tekin FXR ja auch einen Kondensator im Lieferumfang dabei hat, aber einen mit Stecker habe ich noch nicht gesehen.

gruss Mäsi, der ja in Sachen Elo eine nun wirklich keine helle Läuchte ist. :tuete:
Wer langsam fährt wird länger gesehen !!! Bild
Benutzeravatar
Mäsi
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:00

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon cyberdog » So 1. Sep 2013, 19:31

Mäsi hat geschrieben:Ich weiss das der Tekin FXR ja auch einen Kondensator im Lieferumfang dabei hat, aber einen mit Stecker habe ich noch nicht gesehen.

gruss Mäsi, der ja in Sachen Elo eine nun wirklich keine helle Läuchte ist. :tuete:

Bin ich auch nicht so :tuete: Aber so ein Teil liefert dem Empfänger (ja es wird am Empfänger eingesteckt) kurzzeitig noch Strom, wenn irgend ein anderes böööses Teil dem Empfänger den Strom wegfrisst :grins:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3376
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon The Punisher » So 1. Sep 2013, 19:53

Genau - danke für die Erklärung. Wenn ich mit dem A110 mal abzische und noch ein wenig lenke, dann stottert die Fuhre, weil dan. das BEC des Reglers zuwenig stabilisierte Spannung bringt und der orange Spektrum-Empfänger nicht mindestens seine gewünschten 4,8 Volt bekommt und dann abstirbt...und wieder kommt...und wieder abstirbt. Der Kondensator wird wie ein kurzzeitiger Lieferant für die Spannung und der Empfänger kriegt genug davon und sobald ich weniger vom Regler fordere, dann lädt er sich wieder auf und dann ist eh wieder "Normalzustand".

Bei den Savöx-Servos wirkt der Kondensator auch - so einen hilft meinem CR-01 auf die Sprünge.

Ein kleines Teil - aber grosse Wirkung :rofl:

En Gruess, Adi
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Tamiya M-05Ra Renault Alpine A110 (Daredevil Edition)

Beitragvon cyberdog » So 1. Sep 2013, 21:13

Ich hab ja auch noch solche Dinger bei mir, muss aber sagen, gebraucht hab ich das noch nie. Woher könnte so eine temporäre Unterversorgung also kommen? Wir haben ja ziemlich genau die gleiche Konfiguration: Tio Storm ESC, 19x2 Mocken an 2S und einen wasserdichten Hitec Servo. Kann es auch am Empfänger selber liegen? Ich habe Futaba, du Spektrum...
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3376
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

VorherigeNächste

Zurück zu Rally



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron