Truggy Projekt

Technische Umbauten von Getrieben, Elektronikfragen, Achsmodifikationen, u.s.w ....

Truggy Projekt

Beitragvon Classicrown » Do 15. Sep 2016, 10:49

Hallo zusammen,
wollte eigentlich schon lange mal was über mein Truggy Projekt schreiben :oops: . Ich bin bereits bei der Elektronik und habe mich auf die suche nach einem leistungsstarken aber dennoch kleinen Regler gemacht, welcher schon ein anständiges BEC mit sich bringt. Und da ich schon einiges von Martin (RCmodelex) habe, und weiss, dass sein "Zeug" unseren Ansprüchen entspricht, dachte ich, schau mal bei Ihm. Ich weis, der Castel SW3 ist das, was Referenz ist, und den habe ich eigentlich auch überall drin, aber eben, die Grösse und das BEC :heul2:
Und siehe da, Martin bietet ein stück an:
3.jpg

Dieser Winzling bringt alles mit sich, was ich brauche:
4.jpg

Nicht schlecht finde ich, und desshalb ging ich mal im Web auf die Suche. Man findet ihn am günstigsten bei Conrad de. Für schlappe 30 Euronen. In der Hochpreisinsel CH kostet er schon 50.-, aber egal, habe einen geholt.
Was die liebe Webgemeinde so darüber sagt ist sehr unterschiedlich, vor allem die Technischen Daten varieren sehr, selbst auf der Produktebeschreibung von Conrad! Aber ich denke das mitgelieferte Datenblatt wird schon stimmen.

Werde nun ans Verbauen gehen und euch mit den ersten Fahreindrücken auf dem laufenden halten.
Ach ja, noch ein Bild vom Objekt, das entsteht und dem Platz über der Vorderachse:
1.jpg

2.jpg

Bis zum nächsten mal,
Grüsse aus dem Hobbykeller
Marcel
Classicrown
 
Beiträge: 113
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:25
Wohnort: Menzingen

Re: Truggy Projekt

Beitragvon cyberdog » Do 15. Sep 2016, 14:53

Tolles Projekt Marcel! :good: Da kommen gleich Erinnerungen an meinen Trail Dog hoch. :heul:

So einen tio-Regler habe ich in meiner Rallykarre. Für den Preis tipptopp! Nur eine Dragbrake hat der glaub ich nicht und das ist bei einem Scaler doch eher ein gewichtiger Nachteil :traeller:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3452
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Truggy Projekt

Beitragvon Classicrown » Do 15. Sep 2016, 17:11

Hallo Matts,
Doch, er hat eine Dragbrake, aber eine, die nicht eingestellt werden kann, also 100%. Mal sehen, wie sich das im Gelände auswirkt.
Classicrown
 
Beiträge: 113
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:25
Wohnort: Menzingen

Re: Truggy Projekt

Beitragvon cyberdog » Do 15. Sep 2016, 17:20

Achso ok, dann hab ich wohl das Modell ohne Dragbrake :du:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3452
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Truggy Projekt

Beitragvon Classicrown » Do 15. Sep 2016, 20:03

Es gibt vier verschiedene Modelle für unterschiedliche Anwendungen. Er ist simpel zu programmieren und natürlich komplett wasserdicht.
Classicrown
 
Beiträge: 113
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:25
Wohnort: Menzingen


Zurück zu Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast