BADM - Neue, böse Fahrmaschine

wie der Name schon sagt

BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon Crusader » Mi 6. Sep 2017, 15:15

Guten Tag die Herrschaften

Im Zuge einer anderweitigen, teuren Hobby-Anschaffung habe ich meine böse Fahrmaschine weg gegeben.

Um diese Lücke nun zu füllen wird bald etwas Neues entstehen.
Projektname BADM - Bad Ass Driving Mashine.

Erste Eckdaten zum Projekt:
- Gerry's GANGSTAR Chassis aus Carbon (im Hochregal vorhanden)
- RC4WD D44 Achsen mit Underdrive (im Zulauf)
- RC4WD R2 Getriebe (im Zulauf)
- Regler Castle SideWinder V3 (Hochregallager...)
- 40T Motor aus eigener Fertigung ( :grins: )
- 25kg Digital Servo(ebenfalls aus meinem Fundus)

Reifen, Felgen, Karo sind noch offen. Ich warte auf Inspiration...

Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1673
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon Crusader » Sa 30. Sep 2017, 17:00

So, jetzt sind die ersten Teile zusammengekommen.

Ich hatte das Chassis soweit zusammengebaut damit ich mir erste Gedanken machen konnte.
Grundsätzlich ist es für eine SCX 10 Breite und die entsprechende Skidplate ausgelegt.

BADM 1.JPG


So eine Skidplate hatte ich keine zur Hand. Hellboy hat mir netterweise eine zur Massnahme ausgeliehen.
Bei der Fa. GEBA Plast habe ich mir mal Delrin besorgt.

In einem Bohr- Säge- und Feilenmarathon habe ich mir dann selber eine Skidplate geschnitzt.
Das hatte leider nur bedingt funktioniert...
Ich habe ausser Acht gelassen, dass die Linkaufnahmen an der org. Skidplate in der Höhe unterschiedlich angeordnet sind.
Daher kommen sich jetzt die Links in die Quere.
Da muss ich nochmals über die Bücher. Ideen zur Lösung sind schon vorhanden.

BADM 2.JPG


BADM 3.JPG


BADM 4.JPG


BADM 5.JPG


BADM 6.JPG


Die RCWD D44 Achsen sind ja zwischenzeitlich auch bei mir eingetroffen.
Sie machen einen wirklich guten Eindruck.
Das dazu bestellte Underdrive sieht dem von Axial zum Verwechseln ähnlich und sollte daher mit Axial Achsen kompatibel sein. Und es ist lieferbar...
Zu den D44Achsen werde ich zu einem späteren Zeitpunkt noch mehr schreiben.
Hier eine Übersicht über die Achsen und die Teile die es dazu gibt: Details-D44-Axles
Momentan dienen sie der Längenbestimmung für die Links.
Die Links werden dann auch aus Delrin gefertigt, in Verbindung mit Traxxas Rodends.

Momentan habe ich mal Axial Links eingesetzt um mal zu schauen wie es mit dem Radstand aussieht.
Eine G6 Karo liegt bereit.

Gruss Yves
Zuletzt geändert von Crusader am Sa 30. Sep 2017, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1673
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon Crusader » Sa 30. Sep 2017, 17:10

Hallo Leute

Heute habe ich noch fehlende Teile bestellt.

- Felgen; OEM-Stamped-Steel-19-Beadlock-Wheels-Black

- Reifen; RC4WD-Mickey-Thompson-19-Baja-MTZ

- Servoplatte und Halterung; D44-Narrow-Front-Axle-Servo-Mount

Die Servohalterung wollte ich ursprünglich selber bauen. Habe diese Idee jedoch wieder verworfen. Mit meinen Mitteln und Fähigkeiten nicht gut zu realisieren.

Mal schauen wie lange es dieses Mal dauert bis die Teile da sind.
Ich werde berichten.

Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1673
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon dax » Sa 30. Sep 2017, 19:05

Cooles Projekt.
Chassis scheint mir aber breiter als SCX10, oder täuscht das?
Die Achsen sind schmuck! Haben die Axialbreite?
Und gleich noch eine Frage hinterher um Inreresse zu häucheln: wenn das ein R2 Getriebe ist, wie steht das mit dem Geräuschpegel? Ich habe ein älteres da und das ist mir zu laut. Hast Du andere Zähne oder so drinne?

Keep on updatin' !
Dax


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Die Börse ist überbewertet, was zählt ist der Dax!
Benutzeravatar
dax
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 10:49
Wohnort: Trübbach

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon Crusader » Sa 30. Sep 2017, 21:48

Hallo Dax

Das Chassis hat als Lichtes Mass genau die Breite einer Axial Skidplate.
Da die Rahmenteile keine U-Form haben wirkt es breiter. Zudem ist es nicht eingezogen.

Die Achsen haben SCX 10 breite. Die Innereien scheinen kompatibel. Zumindest das Underdrive.
Ich werde demnächst in meinem Wraith eines verbauen und berichten.

Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1673
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon Crusader » Fr 6. Okt 2017, 16:04

Hallo Leute

Gestern Abend habe ich mich hinter das Gewirr von Links und Kardans gewagt.

Aus meinen Axial Restbeständen und unter Verwendung von Traxxas Rodends habe ich mal Platzhalter-Links gebaut.
Es sieht ganz gut aus.
Radstand aktuell ca. 305mm.
Die D44 Achsen sind so gebaut, dass die Kardanausgänge richtig schön zwischen den Links verschwinden.
Dennoch bleibt genug Nachlauf übrig damit die Vorderachse immer noch nach oben lenkt.
Ich bin begeistert von den Achsen.

Leider muss ich eine neue Skidplate anfertigen.
Die Traxxas Rodens haben zu viel Spiel. Dazu kommt, dass ich bei der Anfertigung nicht so sorgfältig vorgegangen bin wie es hätte sein sollen.
Die Hinterachse steht schief, zu viel Abweichung.

Die Karo durfte auch mal kurz Platz nehmen. Da muss ich mir noch Gedanken über die Befestigung machen.

BADM 7.jpg


BADM 8.jpg


BADM 9.jpg


Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1673
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon Crusader » Mi 11. Okt 2017, 05:17

Hallo Leute

Mittlerweile habe ich eine neue Skidplate hergestellt.
Dieses Mal habe ich mir deutlich mehr Mühe gegeben und aus den Erfahrungen bei der ersten Platte gelernt.
War dadurch trotz mehr Präzision schneller fertig.

Die ersten Links aus dem 8mm Delrin Rundmaterial sind auch entstanden.
Jetzt wo ich das Material so in der Hand hatte wäre es wohl auch mit 6mm Rundmaterial gegangen.
Aber hier bewege ich mich auf Neuland. Sonst habe ich meine Links immer aus Chromstahl Röhrchen gefertigt.

BADM 10.jpg


Hier habe ich noch 2 Bilder der Achsen in der Seitenansicht.
An der Vorderachse ist gut zu erkennen, dass der Achsausgang schön zwischen den Links verschwindet und die Achse dennoch genug Nachlauf hat.
Ob sich damit Probleme mit den Winkeln der Kardangelenke ergeben wird sich zeigen.

BADM 11.jpg


BADM 12.jpg


Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1673
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon cyberdog » Mi 11. Okt 2017, 19:30

Crusader hat geschrieben:Die ersten Links aus dem 8mm Delrin Rundmaterial sind auch entstanden.
Jetzt wo ich das Material so in der Hand hatte wäre es wohl auch mit 6mm Rundmaterial gegangen.
Aber hier bewege ich mich auf Neuland. Sonst habe ich meine Links immer aus Chromstahl Röhrchen gefertigt.

Wie sind die Links gemacht? 8mm Stäbe, dann an den Enden konisch abgefräst und auf jeder Seite eine lange 4mm Madenschraube drin versenkt für die Traxxas Rodends?
Sehen jedenfalls sehr chic aus, find ich! :good:


Trotzdem würde ich jetzt doch eher bei meiner Technik mit dem mit einer Gewindestange gefüllten Edelstahlrohr bleiben - zumindest für die unteren Links. Unzerstörbar und gibt schön tief unten noch "etwas" Gewicht. :cool:
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3454
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon dax » Mi 11. Okt 2017, 19:46

völlig übertrieben...
...leider geil!

Bleibe dran!
Die Börse ist überbewertet, was zählt ist der Dax!
Benutzeravatar
dax
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 10:49
Wohnort: Trübbach

Re: BADM - Neue, böse Fahrmaschine

Beitragvon Crusader » Sa 14. Okt 2017, 09:22

Guten Morgen die Herrschaften

Delrin Links:
- Rundmaterial abgelängt
- sauber gefeilt
- M2,5mm Loch gebohrt
- M3 Gewinde geschnitten
- zum Schluss konisch angefeilt (im Akkuschrauber eingespannt und mit Feile bearbeitet)
- Traxxas Rodends TRA 1942
- M3 Gewindeschrauben hochfest von unserem Schraubenlieferanten Swissli1291 RC-SCHRAUBEN.CH

cyberdog hat geschrieben:Trotzdem würde ich jetzt doch eher bei meiner Technik mit dem mit einer Gewindestange gefüllten Edelstahlrohr bleiben - zumindest für die unteren Links. Unzerstörbar und gibt schön tief unten noch "etwas" Gewicht. :cool:



Ich habe lange herumstudiert ob ich deine und auch meine bewährte Edelstahl-Variante für die Links wählen soll.
Ich mag es auch wenn dadurch das Gewicht tief unten ankommt.

Jedoch ist die Karre sehr leicht. Und jetzt wollte ich es einfach mal wissen mit "Leichtbau".
Wenn es nicht funktioniert kann ich wieder umbauen auf Chromstahl-Röhrchens.

Man wird sehen und "erfahren"

Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1673
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Nächste

Zurück zu Scaler



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste