Quo Vadis, SRCAC?

Informationen, Rückmeldungen, Diskussionen allgemeiner Natur rund um die SRCAC

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon elch57 » Sa 19. Nov 2016, 08:58

Hallo Ich kann leider nicht Teilnehmen habe Pikett und keiner hat Zeit mir das heute zu übernehmen Sorry.

Gruss Beat

PS: Vielleicht kann mich dann einer vom OK informieren was raus gekommen ist Danke.
Dein grösster Feind bist Du selbst. Aber gleichzeitig ist dieser Feind Dein grösster und wichtigster Lehrer
Benutzeravatar
elch57
 
Beiträge: 748
Registriert: Do 4. Okt 2012, 09:02
Wohnort: Neuenegg

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon Mehari » Sa 19. Nov 2016, 10:20

Hoi Beat

Schade zwar, dass du nicht dabei sein kannst, aber kein Problem :heul:
Selbstverständlich wirst du und alle anderen Forumsmitglieder über den Ausgang der heutigen Versammlung informiert werden.

Auf ein ander mal :drinks:

Gruss, Björn
Der Teufel steckt im Metall!
Benutzeravatar
Mehari
 
Beiträge: 835
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:55
Wohnort: Nidwalden

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon cyberdog » So 27. Nov 2016, 20:57

Am Samstag, 19. November hat die mit Spannung erwartete Versammlung mit dem Thema «SRCAC - Quo Vadis?» stattgefunden. 15 Leute haben sich eingefunden, um ihre Ideen, Vorschläge und Kritiken einzubringen. Gleich mal vorweg muss gesagt werden, die Runde war sehr offen und konstruktiv und ist überhaupt nicht ergebnislos verlaufen! Die, die ihrem Interesse an einer Organisation wie der SRCAC mit ihrer Anwesenheit Ausdruck verliehen haben, waren engagiert und positiv bei der Sache. Einen ganz speziellen Dank für euer Erscheinen!

Wir wollen euch nicht länger auf die Folter spannen. Die SRCAC wird für Events, Austausch von Informationen und Treffen für unsere kleine Szene weiterhin bestehen bleiben. Die Versammlungsrunde war sich in praktisch allen Dingen einig und es gibt nun einiges, was sich jeder zu Herzen nehmen sollte, der eine lebendige Szene schätzt und nicht einfach für sich bleiben möchte. Und es gibt auch ein paar organisatorische Dinge, die sich ändern.

Gerade die Verzettelung mittels Plattformen wie FB oder WhatsApp sind zu einem Problem geworden um die Szene zusammenzuhalten - und das ist beiweitem nicht nur für die SRCAC so. Als wir angefangen haben, waren diese Kanäle noch kaum ein Thema und ein Forum das Beste, was man haben kann. Die Kernplattformen der SRCAC sind die Webseite und das Forum, das wird auch so bleiben. Trotzdem müssen wir etwas präsenter auf den genannten Plattformen sein. Aber genauso wichtig: die Community - und ihr alle seid letztlich die SRCAC - soll sich hier auch aktiver einbringen. Das heisst, Beiträge der SRCAC auf dem eigenen Kanal teilen oder auch „offline“ anderen mitteilen und eigene Beiträge wie zB. Treffen auch verlinken. Wenn ihr euch zu zweit irgendwo trefft, postet das doch kurz entweder im Forum oder auf der SRCAC-FB-Seite. Manchmal würden sich gerne noch andere hinzugesellen und zusammen, da sind wir uns einig, macht es einfach viel mehr Spass!

Wir respektieren das, wenn jemand alleine oder in seiner lokalen, kleinen Gruppe bleiben möchte. Etwas vom Wichtigsten ist nämlich, dass jeder jeden machen lässt und dass man nicht gegeneinander, sondern miteinander ist. Vielleicht probiert ihr es trotzdem mal, ein Treffen auf SRCAC zu posten. Die Wahrscheinlichkeit, dass euch 20 Leute überrennen ist doch ziemlich unwahrscheinlich.

Hier nun die Kernaussagen der Versammlung in Stichworten:

Online:
- Die SRCAC wird aktiver auf FB und Twitter
- Die Community teilt ihre Treffen möglichst auch auf SRCAC Kanälen
- rccrawler.ch leitet die Beiträge betreffend Scaler auf das SRCAC-Forum
- Die Zusammenarbeit mit kleinen Gruppen soll verbessert werden
- Ev. Start eines Baucontest im Forum
- Wichtig war der Versammlung auch nochmals festzuhalten, was für uns eigentlich klar ist: alle, wirklich alle sind herzlich Willkommen bei uns! Es ist nicht wichtig, wie alt man ist, woher man kommt, ob man gut schreiben kann oder nicht oder ob man ein Neuling ist und einfach noch keine Ahnung hat. Lediglich unanständige, notorischen Dummschwätzer und Troll's braucht eigentlich niemand und werden von uns auf allen Kanälen entsprechend ermahnt und anschliessend gesperrt. Wir haben auch eine Verantwortung auf unseren eigenen Kanälen.

Offline:
- Es werden weiterhin 4 Events pro Jahr durchgeführt
- Es werden 4 Leute/Gruppen gesucht, welche zusätzlich 4 Events im Namen der SRCAC durchführen. Material, Unterstützung, Reglemente, usw. stehen von der SCRAC zur Verfügung.
- Voraussichtlich wird es nach den Sommerferien einen etwas grösseren Event geben
- Die Events werden - organisatorisch, nicht qualitativ - auf ein Minimum reduziert, um den Aufwand zu minimieren
- Jeder der insgesamt 8 Events wird voraussichtlich zwischen 5 und 10 Franken kosten. Ausnahme möglicherweise der grössere Event Ende August
- Die SRCAC prüft ein Abosystem, wie wir es mit der „Superbox“ auch schon hatten

Übrigens wird die neue Rubrik „Bild des Monats“ auf der Webseite bald mit einem kleinen Wettbewerb gestartet. wemu.ch hat die Idee spontan gefallen und er wird dabei was springen lassen. Herzlichen Dank! Mehr dazu aber in einer separaten Ankündigung.

Wir werden in den nächsten ein bis zwei Wochen die Termine für die von uns selber durchgeführten Events bekanntgeben. Ebenfalls werden die möglichen Termine für die von Drittpersonen/Gruppen durchgeführten vier Events vorgeschlagen und ein Aufruf gemacht, wer sich dafür zur Verfügung stellen möchte.

Nochmals herzlichen Dank an alle, die den Samstagnachmittag/Abend geopfert haben und an der Versammlung teilgenommen haben! Wir sind begeistert, wieviele Ideen und Anregungen an der Versammlung herausgekommen sind und freuen uns auf die Umsetzung und ein neues, spannendes Jahr mit allen!

SRCAC-OK
Matts


Link zum Beitrag auf der Webseite.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3500
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon Classicrown » Mo 28. Nov 2016, 21:20

Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben. Ich habe leider diesen Termin nicht richtig "wahr genommen" , einfach gesagt, nicht gemerkt, dass es eine Art Event war, sorry :verlegen:
Werde aber weiterhin versuchen, einigermassen aktiv mit zu wirken, halt so, wie es mit Familie, Geschäft und .... geht!
Bis bald Marcel
Classicrown
 
Beiträge: 131
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:25
Wohnort: Menzingen

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon Tourist » Di 29. Nov 2016, 09:43

Super, dass das Treffen so positiv verlaufen ist.
ich freuch mich auf die kommenden Events und weitere Aktionen :drinks:
Benutzeravatar
Tourist
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 09:44
Wohnort: Seeland (lyss)

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon Richy » Di 24. Apr 2018, 19:12

Ich weiss nicht, ob das hier richtig ist hier, aber extra einen neuen Thread aufmachen wollte ich nicht.
Ich stelle fest, dass es zwei Webseiten gibt, bei denen ich einen Bezug zum SRCAC sehe: Diese hier und die Webseite der Swiss rc crawlers and drifters (http://forum.rccrawler.ch/index.php?page=Portal). Wäre es nicht sinnvoll, diese beiden Seiten in eine zusammenzulegen?

mfg
Richy
Richy
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 19:55

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon Mehari » Mi 25. Apr 2018, 04:23

Hoi Richy.
Nö, finde ich jetzt nicht. Sind ja alles eigenständig Sparten. Ich finde es gäbe ein Gemischtwarenladen, von allem ein bisschen. Fussball, Handball und Basketball legt man ja auch nicht zusammen, auch wenn's Ballsportarten sind.
Gruss, Björn


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Der Teufel steckt im Metall!
Benutzeravatar
Mehari
 
Beiträge: 835
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:55
Wohnort: Nidwalden

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon dax » Mi 25. Apr 2018, 20:42

naja
So was in der Art habe ich mich auch schon gefragt.
Aber soooo verschiedene Sparten wie Björn anführt sind es m.M. nach auch wieder nicht. (Ausser dem Driftbereich, der verwirrt nur und gehört raus)
Wenn ich Scalersachen im Netz nachschaue, dann finde ich mehr oder weniger Scaler = Crawler.
Sei das in Auktionshäusern oder Shops.
Wenn also ein Neuinteressierter uns googeln möchte wird er als erstes "Crawler Schweiz" eingeben und gelangt dann halt schon eher zum Rccrawler Punkt CH oder?
Da herrscht aber eine Flaute.
Und wenn ich jetzt mal das Urforum bemühe, also RCCrawler.com dann finde ich da auch eher den Scalebereich bedient als die vom Aussterben bedrohte reine Felsenkraxler Fraktion.
Es gab mal Unstimmigkeiten und aus verschiednen Gründen entstand dieses Forum hier, welches sich dem Scale widmet. Zeitgemäss finde ich persönlich das auch nicht mehr. Und RCCrawler.ch klingt halt scho no cool...

sodele, mein Senf

Dax
Die Börse ist überbewertet, was zählt ist der Dax!
Benutzeravatar
dax
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 10:49
Wohnort: Trübbach

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon Crusader » Fr 27. Apr 2018, 09:14

Ich habe neulich im rccrawler.ch Forum einen Beitrag eröffnet.
Null Rückmeldungen.

Es scheint als ob da nur Tom, Guido und 2-3 andere aktiv sind.
Tote Hose...

Ich verstehe die Argumente von Richy sowie von Dax sehr gut.

Ein Denkanstoss...?

Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1795
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: Quo Vadis, SRCAC?

Beitragvon cyberdog » Di 1. Mai 2018, 06:37

Das Thema ist nicht neu. Ich erinnere mich, dass wir das vor ein paar Jahren schonmal angesprochen haben, da schon damals nicht mehr viel Aktivität im rccrawler-Forum stattgefunden hat. Wir hatten angeboten, die Sparten ins SRCAC-Forum zu integrieren, haben aber nie eine Antwort erhalten worauf wir es dann sein gelassen haben.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3500
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste