Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Informationen, Rückmeldungen, Diskussionen allgemeiner Natur rund um die SRCAC

Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon cyberdog » Sa 30. Aug 2014, 15:44

In den letzten Monaten - angefangen hat es eigentlich schon viel früher - herrscht ziemlich Flaute im Scalerland und ich werde oft darauf angesprochen, was los ist. Es gibt zwar immer wieder Aktivitäten und ich stelle auch fest, dass die meisten von euch regelmässig im Forum vorbeischauen, aber das Verhalten ist sehr passiv geworden. Kaum noch Aufrufe zu spontanen GTG's, wenig bis keine Kommentare zu den spärlichen Bauthreads und eine mehr als magere Teilnahme an organisierten Adventures. Natürlich gibt es wohltuende Ausnahmen :grins:

Was ist passiert oder woran liegts? Ist die Freude am Gemeinsamen verloren gegangen und man vergräbt sich lieber wieder einsam im Bastelkeller? Dass der Scale-Hype, den wir vor Jahren mitinitiiert haben inzwischen verflogen ist, ist mir auch klar. Aber der Spass an gemeinsamen Treffen, Quatschen, gemeinsam Fahren oder an den Bauthreads der Kollegen teilzuhaben, dass der einfach weg ist, kann ich mir irgendwie so gar nicht vorstellen.

Wir sind eine microkleine Randszene im RC-Bereich. Trotzdem haben wir ausgefüllte Angebote, sind gut in verschiedenen Foren vernetzt, es stossen immer wieder begeisterte Neulinge zu uns und der Markt erfüllt uns inzwischen fast jeden Wunsch, meistens zu angemessenen Preisen. Klar, zu einer Szene gehören auch Abgänge und wir hatten einige gewichtige davon, die wir im letzten Jahr an andere Hobbys verloren haben. Damit müssen wir leben. Aber viele von euch sind ja eigentlich noch da, nur eben nicht wirklich.

"Your challenge is our passion" ist der Slogan der SRCAC. Bei uns geht es bekanntlich primär ums Fahren in der Wildnis mit unseren tollkühnen Kisten und nicht um Vitrinenausstellungen oder ähnlichem. Wenn wir wissen, ob ihr überhaupt noch eine Herausforderung wollt - oder was auch immer - und welche das ist, dann ist das unser Antrieb, unsere Leidenschaft. Es ist also existenziell für die SRCAC zu wissen, woran wir sind. Besser nichts sagen, hintendurch reden wie der Frauenverein Luegisland oder sich einfach zurückziehen weckt keine Leidenschaft und nimmt einem jegliche Motivation.

Nehmt euch die Mühe und schreibt hier rein, woran es liegt, was ihr euch wünschen würdet, was euch aus dem Keller lockt oder ob ihr es einfach gesehen habt mit dem Hobby und schlichtweg die Luft draussen ist. Egal was es ist oder wie scheinbar unmöglich es ist, lasst es uns in sachlichen und verständlichen Worten wissen, damit auch wir wieder eine Herausforderung haben.
Und für die, die mit ihrer Meinung anonym bleiben wollen: schade, aber besser eine PM oder E-Mail als gar nichts.

Danke für eure Teilnahme!
Gruss. Matts
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3450
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon Coolman72 » Sa 30. Aug 2014, 17:41

Na ich fang dann mal an.
Bei mir liegts unter Anderem das ich umgezogen bin und die Werkstatt
in Lüscherz hatte über Winter max 5°C.
Langsam hab ich mich in Kiesen eingerichtet und fahre auch ab und an mit meinen Boys.
Mir ist auch aufgefallen das oft Tage bis Wochen vergehen bis was gepostet wird.
Hoffe bleibe nicht der Einzige der was schreibt.
Der nicht vorhandene Sommer hat viele Leute auch demotiviert kann ich mir vorstellen.
Die Wahrheit ist irgendwo da draussen.
Benutzeravatar
Coolman72
 
Beiträge: 448
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 19:55
Wohnort: Kiesen BE

Re: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon Wooki » Sa 30. Aug 2014, 18:40

bei mir ist es im moment leider so das ich wegen der lehre weniger zeit habe.

gruss alex
In Sorte Diaboli
Benutzeravatar
Wooki
 
Beiträge: 555
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:17
Wohnort: Burgdorf

Re: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon Mehari » Sa 30. Aug 2014, 21:19

Matts, als ich deinen Eintrag gelesen habe, verzog ich mich ganz schnell in mein Bastelstübli, um zu schrauben, und um mir ein paar gedanken zum Thema zu machen. Irgendwie dachte ich in den letzten Tagen unser Forum sei defekt, .....tote Hose. Mir ist aber auch aufgefallen, dass in den letzten Monaten die Forumsaktivitäten zurückgegangen sind.
Ich glaube persönlich nicht, das einzelne ehemalige Forumsmitglieder die aktuell nicht mehr mit von Partie sind, für den Rückgang verantwortlich sind. Der SRCAC hat viele, auch neue, Mitglieder, die durchaus auch in der Lage wären ein bisschen mehr Action in die Bude zu bringen ( mich eingeschlossen). Nun, woran mag es liegen, dass dem nicht so ist? Ich denke mal, dass hier individuell verschiedenste Faktoren eine Rolle spielen. Die fehlende Zeit, Arbeit, Familie mit (kleinen) Kindern, Ausbildung, Motivationsloch, usw. Auch bin ich der Meinung, dass das (jedes) Forum natürlichen Aktivitätsschwankungen unterliegt. Das war in den Fotoforen, in denen ich mich früher bewegte, auch so, ein immerwährendes Auf und Ab. Wer in unserem wirklich aussergewöhnlichen Forum teilnimmt, benötigt auch Zeit, die vielleicht das Eine oder Andere mal fehlt. Wer mehr als nur "hey, coole Arbeit", "Yeah, geiles Gefährt" oder "haben will" posten will, braucht diese, um etwas mehr oder weniger Sinnvolles zu schreiben, sonst driftet unser Forum in eine leere, nichtssagende Quasselei ab. Ich persönlich mag lieber "weniger ist mehr" oder "Qualität statt Quantität". Ich kann mich nur an den Feierabenden oder Wochenenden mit dem Beiträgen beschäftigen. Ich besitze kein Smartphone, mit welchem ich während der Arbeit oder in der Pause etwas beitragen kann. Ich glaube nicht, dass ich der einzige bin, der tagsüber einfach kein Internetzugang hat. Und schon sind wir wieder beim Feierabend oder Wochenende,...... welches eben nicht nur für unser Forum oder unser Hobby reserviert ist.

Dass an unseren gemeinsamen Challenges nicht allzuviele Mitglieder mitmachten, fand ich auch schade. Ich kann mir aber vorstellen, dass dies sich zur nächsten Saison ändern könnte. Vielleich war der Sprung von den früheren Anlässen zu den jetzigen für manchen etwas "too much"? Aber motiviert und infiziert von den Bildern und Videos dieses Jahres wird bestimmt der Eine oder Andere die Herausforderung annehmen.

An dieser Stelle möchte ich mich beim harten Kern des SRCAC bedanken! Was ihr in eurer Freizeit für uns auf die Beine stellt, ohne irgendwelche finanziellen Gegenleistungen notabene, ist grossartig und verdient Respekt.. Dass es frustrierend ist, wenn's im Forum harzt, oder sich die Beteiligungen an Events im bescheidenen Rahmen hält, ist nur verständlich und nachvollziebar.
Also Matts, es hat nichts mit Lethargie oder Faulheit zu tun, dass kommt wieder, versprochen! :good:

....UND WIR MITGLIEDER REISSEN UNS WIEDER AM RIEMEN ( hat ja jeder einen) UND HAUCHEN DEM FORUM WIEDER LEBEN EIN, SCHLIESSLICH IST DER SRCAC EIN GEILER HAUFEN VON JUNGEN UND JUNGGEBLIEBENEN SPINNERN!!
:drive:

Gruss, Björn
Der Teufel steckt im Metall!
Benutzeravatar
Mehari
 
Beiträge: 764
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:55
Wohnort: Nidwalden

Re: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon Coolman72 » So 31. Aug 2014, 08:13

Wenn man mit www.forum.srcac.ch reinkommen will zeigts

Konfigurationsfehler


Aufgrund eines Konfigurationsfehlers scheint die Webseite, welche Sie besuchen möchten, nicht verfügbar zu sein.

Überprüfen Sie bitte, ob Sie in Ihrem Control Panel die betroffene Domain sowie die betroffene Webseite eingerichtet haben.

Bei Fragen hilft Ihnen unser Support gerne weiter.


Due to a configuration error the site you are requesting is not available.

Please check that the affected domain and website is set up in your control panel.

If you have any questions our support will gladly help you.


Diesen Text an.
Ist das nur bei mir so?
Komme nur über eine lokale Kopie im Verlauf rein.
Die Wahrheit ist irgendwo da draussen.
Benutzeravatar
Coolman72
 
Beiträge: 448
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 19:55
Wohnort: Kiesen BE

Re: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon Crusader » So 31. Aug 2014, 08:26

Dann hänge ich mich auch mal dran.

Björn hat auch aus meiner Sicht/Situation in vielen Punkten den Nagel auf den Kopf getroffen.

Familie, Beruf (bei mir die Schichtarbeit) und auch noch andere Hobbys verlangen nach einer guten Zeiteinteilung und Prioritäten.
Ich gestehe, dass ich nicht immer die Motivation habe gleich viel Zeit mit einem Baubericht zu verbringen wie ich auch am. Projekt arbeiten kann. Da ist dann die Priorität recht schnell klar.

Ein Punkt der nicht zu ignorieren ist:
Irgendwann hat man 1-2 Fahrmaschinen die "fertig" sind und ihren Dienst gut bis sehr gut leisten.
Wozu noch eine aufbauen? => Für einen weiteren Baubericht? Wohl eher nicht.

Früher, als wir noch "nebenher" die Streetclasser aka Vitrinengaretten gebaut und gefahren haben gab es immer wieder etwas zu den Garetten zu schreiben.
Und ja, ich habe es genossen die Garette ab und zu mal zu bewegen.
Auch dies waren ordentliche Challenges, leider schon lange nicht mehr durchgeführt.

Aber, an diesem Punkt muss ich einen Rundumschlag platzieren;
Sind wir doch mal ehrlich!? Jedermann hätte mal zu einem GTG aufrufen können (mich eingeschlossen).
Aber nix ist passiert!
Wenn die SRCAC nichts macht/organisiert gibt's im Westen nichts neues!

Das geht bei mir mittlerweile so weit das ich auch mit einer Mulde zufrieden bin damit die Garetten bewegt sind.
Ansonsten kann ich meine Streetclasser auch abstossen. Dann gibt's noch weniger zu schreiben...

Aber ich habe was läuten gehört das nächsten Frühling in Grenznähe was richtig cooles (GTG) auf die Beine gestellt wird, im Stile der Challenges in Wilchingen. Street und Unlimited.
Ich bin gespannt.

Gruss Yves
RC4WD INTERNATIONAL TEAM MEMBER



Meine RC-VIDEO's
Benutzeravatar
Crusader
 
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 15:10
Wohnort: ZRH Airport...

Re: AW: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon The Punisher » So 31. Aug 2014, 14:05

Coolman72 hat geschrieben:Wenn man mit http://www.forum.srcac.ch reinkommen will zeigts

Konfigurationsfehler


Aufgrund eines Konfigurationsfehlers scheint die Webseite, welche Sie besuchen möchten, nicht verfügbar zu sein.

Überprüfen Sie bitte, ob Sie in Ihrem Control Panel die betroffene Domain sowie die betroffene Webseite eingerichtet haben.

Bei Fragen hilft Ihnen unser Support gerne weiter.


Due to a configuration error the site you are requesting is not available.

Please check that the affected domain and website is set up in your control panel.

If you have any questions our support will gladly help you.


Diesen Text an.
Ist das nur bei mir so?
Komme nur über eine lokale Kopie im Verlauf rein.

Versuchs mal ohne www - also nur forum.srcac.ch :ok:

Das Forum ist auch via Link aus der www.srcac.ch-Startseite erreichbar...kaum ein Grund für die Flaute :good:
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon cyberdog » So 31. Aug 2014, 19:12

Danke für eure bisherigen Antworten! Ich muss mich mal schnell dazwischenschalten um allfälligen Missverständnissen vorzubeugen:

Als alleinerziehender Vater und Selbständigerwerbender ist mir völlig klar, dass man seine Zeit einteilen und Prioritäten schaffen muss. Auch die Verhältnisse und Möglichkeiten am Arbeitsplatz haben ihre Grenzen und die private Situation kann sich auch jederzeit ändern. Darum gehts mir aber nicht, denn diese Dinge haben sich bei den Meisten nicht plötzlich verändert. Klar gibt es welche, deren Situation sich in letzter Zeit verändert hat, aber das sind nur einzelne und selbstverständlich haben wir vollstes Verständnis für solche Veränderungen oder auch Abgänge. Ist ja schliesslich ein Hobby und man ist an nichts gebunden.

Ich möchte betonen, dass es hier nicht darum geht, Verantwortliche auszumachen oder jemandem etwas vorzuwerfen, sondern die Ursachen herauszufinden, weshalb sich das Verhalten unserer Truppe, sagen wir vielleicht innerhalb der letzten 6-12 Monate, derart zum passiven verändert hat. Und natürlich was das ev. auch mit der SRCAC zu tun haben könnte. Unter diesen Umständen wie wir sie inzwischen haben, muss die SRCAC eine Standortbestimmung vornehmen und das können wir nur, wenn wir möglichst viel über die Gründe herausfinden. Und dazu benötigen wir möglichst viele, ehrliche und aussagekräftige Antworten.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't.
Benutzeravatar
cyberdog
 
Beiträge: 3450
Registriert: Di 25. Sep 2012, 19:45
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon The Punisher » Mo 1. Sep 2014, 08:42

So, meinereiner auch noch mit ein bisschen Infos :traeller:

Ich weiss gar nicht wo beginnen...zuviele Dinge schwirren mir da durch die Birne. Früher, ja früher hatte ich eine Mietwohnung, einen Bürojob, ein halbaktives Kind und entsprechend mehr Freizeit und Energie. In der Zwischenzeit bin ich zum Eigenheimbesitzer geworden, habe keinen Bürojob mehr, Kinderbetreuung ist nun regelmässig jeden Samstag Pflicht und der Aktivitätsindex des Juniors ist mehr als nur gestiegen. Pro Woche sitze ich zwischen 10-16h im Auto und bin dementsprechend froh wenn ich am Wochenende nicht noch durch die halbe Schweiz kariolen muss. Am Abend ist es vielfach so, dass nach rund 14 Stunden echt die Luft raus ist und ich mich manchmal echt zwingen muss in den Bastelkeller zu gehen (paradox - nun habe ich endlich einen Hobbykeller der den Namen verdient und muss nicht mehr auf dem Bürotisch schrauben). Auch der Zugriff aufs Forum ist während des Tages nur mehr oder weniger lesend - es macht echt keinen Spass etwas ausführlich mit der Handytastatur zu kommentieren, darum bleibt es manchmal auch bei recht einfach und kurz gehaltenen Texten/Kommentaren.

Irgendwie fühle ich mich zur Zeit wie im Film "Und täglich grüsst das Murmeltier" - jeder Tag ähnelt dem anderen und ausser Arbeit, Familie und Schlaf gibt es nichts anderes.

Die Zeiten für ein zwangloses Fahren in der freien Natur, das spontane Abmachen mit Gleichgesinnten oder ein Ego-Scalerun muss ich mir in der Familienorganisation nehmen - aber wenn ich es quasi 2 Wochen vorher anmelden muss, dann ist es nicht sehr spontan (was sehr schade ist, da im näheren Umkreis doch ein paar Verrückte sind und auch die Fahrgelegenheiten nicht ohne sind).

Irgendwann kommt man an den Punkt wo man gewisse Aktivitäten zurückfährt und nicht mehr mit vollem Elan etwas ausüben kann...zumal ich nach dem Wahlspruch "entweder richtig oder gar nicht" handle...und nur so minutenweises Schrauben oder Schrauben an den Kisten mit einer Deadline/Termine im Nacken ist nicht spassig.

Und dennoch: ich freue mich immer irgendwie was zu machen und wenn ich dann mal im Keller abtauche, dann kann ich locker bis um morgens um 1 was machen. Aber das büsse ich dann wieder am anderen Tag. Auch habe ich schon noch Freude am Hobby, mehr als die reduzierte Tätigkeit geht einfach nicht im Moment.

Vielleicht ist auch die Luft ein wenig draussen...angefangen habe ich ja mit der ganzen Geschichte schon im 2007/08 und man kann nicht über Jahre alles immer Vollgas betreiben. Und vielleicht motiviert es auch nicht, wenn man sieht dass alle gerne Action und mundgerecht aufbereitete Veranstaltungen konsumieren, aber nie mal ein GTG oder so ausrufen wo ich selber als Konsument eintrudeln kann.

Soviel zum Thema (und ja, ich bin heute wieder mal im Büro, darum mehr als nur ein kurzer Kommentar) von mir :heul:
Si vis pacem para bellum...
Benutzeravatar
The Punisher
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 07:19
Wohnort: Steinen (SZ)

Re: Aufruf an alle! Flaute im Scalerland...

Beitragvon wemu » Mo 1. Sep 2014, 08:52

die "Scaler" gibt es nach wie vor ... und es gibt sogar immer mehr davon was ich am Verkauf erkennen kann (ausser diese Dinge werden alle Zweckentfremdet) :irr:

Ich denke, dass die Leute mehr "abgeholt" werden müssen. Wollt Ihr mehr Leute, müsst Ihr auch mehr dafür tun (immer vorausgesetzt Ihr wollt das).

Ihr vom SRCAC macht einen super Job und zieht euer Ding, so wie ihr es für gut befindet, durch.
Aber genau dort liegt meiner Erachtens das Problem. Diese Art von Events sind nicht Massentauglich und so wird ein Grossteil der Scaler nicht berücksichtigt (wie wir auch schon besprochen haben). Ich pers. denke gerade an Familien resp. Papis mit Kids. Wie würde es mich mal reizen an einer Wanderung teilzunehmen .... aber da ich (und so viele andere auch) gerne am Wochenende was mit Ihre Kids unternehmen fällt euer Event weg da es ganz einfach nicht Kids tauglich ist. Wohlverstanden, ich rede da von Kids im Alter 8-12. Ergo fallen diese Leute weg.
Ich gehe jetzt natürlich davon aus, dass die Beschreibungen von Adi nicht nur reiner Bluff waren .... :lol:
Bild
Gruess
Hansruedi
Benutzeravatar
wemu
 
Beiträge: 666
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 20:03
Wohnort: Oetwil an der Limmat

Nächste

Zurück zu Allgemeine Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron